rak

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rak (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ rak raki
Genitiv raka raków
Dativ rakowi rakom
Akkusativ raka raki
Instrumental rakiem rakami
Lokativ raku rakach
Vokativ raku raki

Worttrennung:

rak, Plural: ra·ki

Aussprache:

IPA: [rak], Plural: [ˈraci]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rak (Info), Lautsprecherbild rak (Info), Plural:
Reime: -ak

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Krebs (Astacus)

Herkunft:

seit dem 15. Jahrhundert bezeugt; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit tschechisch rak → cs, slowakisch rak → sk, obersorbisch rak → hsb, niedersorbisch rak → dsb, russisch рак (rak) → ru, weißrussisch рак (rak) → be, slowenisch rak → sl, serbokroatisch рак (rak) → sh und bulgarisch рак (rak) → bg; die weitere Etymologie ist nicht ganz geklärt; es gibt jedoch zwei Hypothesen:
Die erste geht von einer Verwandtschaft mit litauisch ėrkė → lt „Zecke“ und lettisch ērcēt → lv „peinlichen Schmerz verursachen“ aus, woraus sich das urslawische *orkъ „das, was sich hineinsenkt, hineinsticht, hineinbeißt“ rekonstruieren lässt.
Die zweite hingen geht von einer Verwandtschaft mit sanskrit karka, altgriechisch καρκίνος (karkinos) → grc und lateinisch cancer → la aus, woraus sich die Form kar ableiten lässt, aus der wiederum durch Metathese rakъ entstanden ist.[1][2][3]

Oberbegriffe:

[1] skorupiak, stawonóg, bezkręgowiec, zwierzę

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] jak rak świśnie a ryba piśniewenn Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen, niemals

Wortbildungen:

[1] rakowy

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „rak
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „rak
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „rak
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „rak

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ rak raki
Genitiv raka raków
Dativ rakowi rakom
Akkusativ rak raki
Instrumental rakiem rakami
Lokativ raku rakach
Vokativ raku raki

Worttrennung:

rak, Plural: ra·ki

Aussprache:

IPA: [rak], Plural: [ˈraci]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rak (Info), Lautsprecherbild rak (Info), Plural:
Reime: -ak

Bedeutungen:

[1] ohne Plural: Medizin: Krebs, Karzinom, Krebsgeschwulst
[2] ohne Plural: übertragen: Krebs, Krebsgeschwür
[3] ohne Plural: Botanik: Krebs, Pflanzenkrebs
[4] Bergbau: Gerät, das abgerissene Rohre, die bei der Bohrungen zurückgeblieben sind, fasst und herauszieht:
[5] Musik: Krebs
[6] Befestigungen an Schuhen, die das Besteigen von Bäumen erleichtern: Steigeisen
[7] nur Plural: Literatur, speziell Poesie: ein Gedicht, bei dem die Wörter in einem Vers rückwärts wie vorwärts lesen kann: Palindrom, Krebsgedicht
[8] nur Plural: Sport, speziell Wintersport, Bergsteigen: Steigeisen

Synonyme:

[6] drzewołaz

Sinnverwandte Wörter:

[2] choroba, wrzód

Oberbegriffe:

[1] nowotwór, choroba
[3] choroba
[7] wiersz

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

rakogenny, rakoodporny, rakotwórczy, rakowacieć, rakowaty, rakowy

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „rak (choroba)
[3] Polnischer Wikipedia-Artikel „rak (wada drewna)
[7] Polnischer Wikipedia-Artikel „raki (versus cancrini)
[8] Polnischer Wikipedia-Artikel „raki (wspinaczka)
[1–3] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „rak
[8] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „raki
[1–8] Słownik Języka Polskiego – PWN: „rak
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „rak

Quellen:

  1. Krystyna Długosz-Kurczabowa: Słownik etymologiczny języka polskiego. 2. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2005, ISBN 83-01-14361-4, Seite 427–428
  2. Izabela Malmor: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. ParkEdukacja – Wydawnictwo Szkolne PWN, Warszawa – Bielsko-Biała 2009, ISBN 978-83-262-0146-2, Seite 346
  3. Vasmer's Etymological Dictionary: „рак
Ähnliche Wörter:
rack