still

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

still (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
still stiller am stillsten
Alle weiteren Formen: still (Deklination)

Worttrennung:

still, Komparativ: stil·ler, Superlativ: am stills·ten

Aussprache:

IPA: [ʃtɪl], Komparativ: [ˈʃtɪlɐ], Superlativ: [ˈʃtɪlstn̩]
Hörbeispiele: -
Reime: -ɪl

Bedeutungen:

[1] der Zustand der Bewegungslosigkeit, der Unbewegtheit und der Ruhe
[2] der Zustand der Lautlosigkeit, des Innehaltens, des Schweigens
[3] der Zustand der Zurückgezogenheit, der Verborgenheit, der Heimlichkeit

Synonyme:

[1] ruhig, stad
[2] leise, lautlos
[3] zurückgezogen, heimlich, passiv

Gegenwörter:

[1] unruhig, zappelig
[2] laut

Unterbegriffe:

[2] totenstill

Beispiele:

[2] Er war schon immer ein stilles Kind.

Redewendungen:

[3] still und heimlich

Sprichwörter:

stille Wasser gründen tief
stille Wasser sind tief

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] sehr

Wortbildungen:

[2] Stille, stillen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „still
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „still
[1] canoo.net „still
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstill

Ähnliche Wörter:

Stil