laut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

laut (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
laut lauter am lautesten
Alle weiteren Formen: laut (Deklination)

Worttrennung:

laut, Komparativ: lau·ter, Superlativ: am lau·tes·ten

Aussprache:

IPA: [laʊ̯t], Komparativ: [ˈlaʊ̯tɐ], Superlativ: [ˈlaʊ̯təstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild laut (Info), Lautsprecherbild laut (österreichisch) (Info), Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aʊ̯t

Bedeutungen:

[1] von Tönen und Stimmen : stark, intensiv
[2] wenn etwas oder jemand viel Lärm macht, dann ist es bzw. er laut

Synonyme:

[1] Musik: forte
[2] geräuschvoll, lärmend

Gegenwörter:

[1] leise
[2] ruhig, still

Beispiele:

[1] Dreh bitte mal das Radio lauter!
[1] Sie sprach sehr laut.
[2] Die Explosion erzeugte den lautesten Knall, den er jemals gehört hatte und ließ ihn taub zurück.
[2] Der laute Lüfter ihres Computers ging ihr gehörig auf die Nerven.

Wortbildungen:

lauten
[1] Laut, Lautheit, Lautsprecher
[1] lauthals, lautstark, vorlaut
[2] verlautern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „laut
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „laut
[2] canoo.net „laut:A
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlaut
[1, 2] The Free Dictionary „laut
[1, 2] Duden online „laut (vernehmbar, dröhnend)

Präposition[Bearbeiten]

Anmerkung:

  • Präposition mit Dativ laut unserem Bericht, auch mit Genitiv: laut unseres Berichtes.
  • Wenn das auf laut folgende Substantiv im Singular nicht von einem Artikel begleitet wird, ist es gewöhnlich ungebeugt, z. B. laut Bericht.
  • Folgt auf laut ein Hauptwort im Plural ohne Artikel, Pronomen oder Adjektiv, welcher/s den Kasus anzeigen würde, dann muss das Hauptwort im Dativ stehen: laut Berichten.

Worttrennung:

laut

Aussprache:

IPA: [laʊ̯t]
Hörbeispiele: —
Reime: -aʊ̯t

Bedeutungen:

[1] besagter Quelle zufolge

Herkunft:

von lauten

Synonyme:

[1] entsprechend, gemäß, nach, zufolge

Beispiele:

[1] Laut DPA hat es bei dem Erdbeben 80 Tote gegeben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „laut
[1] canoo.net „laut:Prep
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlaut
[1] The Free Dictionary „laut
[1] Duden online „laut (zufolge, bezüglich)

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

laute

Worttrennung:

laut

Aussprache:

IPA: [laʊ̯t]
Hörbeispiele: —
Reime: -aʊ̯t

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs lauten
laut ist eine flektierte Form von lauten.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite lauten (Konjugation).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag lauten.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: baut, Haut, Last, lau, lauf, lauft, laug, Laus, laus, Lauta, Laute, laute, Maut
Homophone: Laut


laut (Indonesisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Meer

Beispiele:

[1]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Indonesischer Wikipedia-Artikel „Laut