Vorschlag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorschlag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Vorschlag die Vorschläge
Genitiv des Vorschlages
des Vorschlags
der Vorschläge
Dativ dem Vorschlag den Vorschlägen
Akkusativ den Vorschlag die Vorschläge

Worttrennung:

Vor·schlag, Plural: Vor·schlä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ʃlaːk], Plural: [ˈfoːɐ̯ˌʃlɛːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vorschlag (Info), Plural: Lautsprecherbild Vorschläge (Info)

Bedeutungen:

[1] Empfehlung oder Rat, etwas auf eine bestimmte Art und Weise zu handhaben
[2] Musik: Verzierung, bei der ein oder mehrere Töne vor dem Hauptton angespielt werden

Herkunft:

Konversion des Verbstamms von vorschlagen zum Substantiv

Synonyme:

[1] Empfehlung, Anregung

Gegenwörter:

[2] Nachschlag

Unterbegriffe:

[1] Abänderungsvorschlag, Abrüstungsvorschlag, DGB-Vorschlag, Gegenvorschlag, Gesetzesvorschlag, Kompromissvorschlag, Serviervorschlag, Verbesserungsvorschlag, Vergleichsvorschlag, Vermittlungsvorschlag, Wahlvorschlag
[2] langer Vorschlag, kurzer Vorschlag, Doppelvorschlag

Beispiele:

[1] Wir hätten auf ihren Vorschlag hören sollen.
[2] Bitte spiele den Vorschlag in Takt 23 etwas länger.

Redewendungen:

[1] ein Vorschlag zur Güte

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Vorschlag machen, einen Vorschlag annehmen, einen Vorschlag ablehnen

Wortbildungen:

Vorschlagsliste, Vorschlagsrecht, Vorschlagswesen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Vorschlag
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorschlag
[1] canoo.net „Vorschlag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVorschlag
[1, 2] The Free Dictionary „Vorschlag

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben oder ausgesprochen: Verschlag, Vorschlaghammer