Dämmerung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dämmerung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Dämmerung die Dämmerungen
Genitiv der Dämmerung der Dämmerungen
Dativ der Dämmerung den Dämmerungen
Akkusativ die Dämmerung die Dämmerungen
[1] Dämmerung

Worttrennung:

Däm·me·rung, Plural: Däm·me·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈdɛməʀʊŋ], Plural: [ˈdɛməʀʊŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dämmerung (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] ein Lichtphänomen aufgrund des Sonnenlichts; der Übergang zwischen Tag und Nacht (unmittelbar nach Sonnenuntergang) oder umgekehrt

Herkunft:

mittelhochdeutsch „demerunge“, althochdeutsch „themarunga“, belegt seit dem 11. Jahrhundert.[1]

Synonyme:

[1] Dämmerstunde, Dämmerzeit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abendrot, Halbdunkel, Mitternachtsdämmerung, Morgengrauen, Morgenrot, Zwielicht

Gegenwörter:

[1] Gegendämmerung

Oberbegriffe:

[1] Phänomen, Licht

Unterbegriffe:

nach Tageszeiten:
[1] Abenddämmerung, Morgendämmerung, Mitternachtsdämmerung
nach qualitativen und quantitativen Merkmalen:
[1] bürgerliche Dämmerung, zivile Dämmerung, nautische Dämmerung, mittlere Dämmerung, astronomische Dämmerung, Mitternachtsdämmerung, Weiße Nacht
in übertragener Bedeutung:
[1] Götterdämmerung, Heldendämmerung

Beispiele:

[1] Als sie aus dem Haus ging, war die Dämmerung bereits hereingebrochen.
[1] „Die Dämmerung kroch langsam über den Berg.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Dämmerung bricht herein, vor / bei Einbruch der Dämmerung

Wortbildungen:

[1] Götterdämmerung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dämmerung
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Dämmerung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dämmerung
[1] canoo.net „Dämmerung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDämmerung

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Dämmerung“.
  2. Norman Mailer: Die Nackten und die Toten. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/Hamburg ohne Jahr, Seite 669.