Kontrolle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kontrolle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kontrolle die Kontrollen
Genitiv der Kontrolle der Kontrollen
Dativ der Kontrolle den Kontrollen
Akkusativ die Kontrolle die Kontrollen

Worttrennung:

Kon·t·rol·le, Plural: Kon·t·rol·len

Aussprache:

IPA: [kɔnˈtʀɔlə], Plural: [kɔnˈtʀɔlən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔlə

Bedeutungen:

[1a] errichtete Form: Handlung die jemand prüft; Aufsicht, der etwas untersteht
[1b] etablierte Form: Handlung, mit der man Etwas prüft; der jemand unterzogen wird
[2] harte Form: Dominanz, volle Herrschaft über [1]

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch: contrôle im 18. Jahrhundert entlehnt; aus contre-rôle = Gegenregister, Gegenrolle (zur Überprüfung des Originals); aus contre = gegen und rôle = Rolle, Register; aus dem gleichbedeutenden lateinischen Präfix contra- und dem mittellateinischen Substantiv rotulus = Rolle, Rädchen; zu dem lateinischen Substantiv: rota =Rad gebildet [1][2][3]

Synonyme:

[1a] Aufsicht, Beaufsichtigung, Beobachtung, Kontrollierung, Observation, Überwachung, Zensur, Obhut
[1b] Begutachtung, Besichtigung, Check, Durchsicht, Inaugenscheinnahme, Inspektion, Musterung, Nachprüfung, Probe, Prüfung, Revision, Stichprobe, Test, Untersuchung, Überprüfung, Visitation, Wartung
[2] Beherrschung, Dominanz, Domination, Gewalt, Herrschaft, Knechtung, Macht, Regiment, Tyrannisierung, Übersicht

Gegenwörter:

[1] Kontrollverlust
[2] Machtverlust

Oberbegriffe:

[1a] Beobachtung
[1b] Untersuchung
[2] Macht

Unterbegriffe:

[1a] Ausführungskontrolle, Bauüberwachung, Beschattung, Bespitzelung, Bewirtschaftung, Dopingkontrolle, Erfolgskontrolle, Fusionskontrolle, Grenzkontrolle, Güteüberwachung, Internetkontrolle, Lauschangriff, Luftraumüberwachung, Observation, Polizeikontrolle, Regulierung, Routinekontrolle, Rüstungskontrolle, Selbstkontrolle, Sicherheitskontrolle, Stromüberwachung, Personenkontrolle, Verkehrsüberwachung, Videoüberwachung, Zensur
[1b] Abgaskontrolle, Abrüstungskontrolle, Alkoholkontrolle, Anwesenheitskontrolle, Ausweiskontrolle, Billettkontrolle, Blutdruckkontrolle, Effizienzkontrolle, Eingangskontrolle, Exportkontrolle, Fahrscheinkontrolle, Fahrtenkontrolle, Fahrzeugkontrolle, Fertigungskontrolle, Fertigwarenkontrolle, Finanzkontrolle, Fristenkontrolle, Führerscheinkontrolle, Geburtskontrolle, Geheimkontrolle, Geschwindigkeitskontrolle, Gesichtskontrolle, Gewichtskontrolle, Gütekontrolle, Importkontrolle, Ladekontrolle, Leistungskontrolle, Luftkontrolle, Lüftungskontrolle, Marktkontrolle, Militärkontrolle, Nachkontrolle, Normenkontrolle, Passkontrolle, Personalkontrolle, Plankontrolle, Preiskontrolle, Produktionskontrolle, Qualitätskontrolle, Radarkontrolle, Terminkontrolle,Verkehrskontrolle, Umweltverträglichkeitsprüfung, Wareneingangskontrolle, Zeitkontrolle, Zollkontrolle, Zugkontrolle, Zutrittskontrolle
[2] Besitz, Despotie, Despotismus, Diktatur, Einparteienherrschaft, Fremdherrschaft, Fremdkontrolle, Gewaltherrschaft, Grundherrschaft, Gutsherrschaft, Klassenherrschaft, Klassenherrschaft, Kolonialherrschaft, NS-Herrschaft, Oberherrschaft, Regentschaft, Schreckensherrschaft, Staatsgewalt, Standesherrschaft, Seeherrschaft, Terror, Unterdrückung, Übermacht, Versklavung, Vorherrschaft, Weltherrschaft, Zugriff, Zwangsvollstreckung

Beispiele:

[1] Die gestrige Kontrolle der Polizei war hier.
[1] Frau Meier, bitte übernehmen Sie die Kontrolle beim Wareneingang.
[1] Der junge Mann fiel bei einer Kontrolle auf.
[2] Die Lage am Hauptbahnhof ist völlig außer Kontrolle geraten.
[2] Zwei Stunden später hatte die Armee die Lage wieder unter Kontrolle.
[2] Wenn meine Mutter nicht alles unter Kontrolle hat, ist sie unglücklich.

Redewendungen:

[1] Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Kontrolle der eingereichten Unterlagen, eine Kontrolle der Papiere, etwas zur Kontrolle dabehalten, unter ärztlicher Kontrolle
[2] außer Kontrolle, unter Kontrolle, etwas unter Kontrolle haben, die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren, die Kontrolle über etwas zurückgewinnen

Wortbildungen:

[1] Kontrollabschnitt, Kontrollaktion, Kontrollapparat, Kontrollbefugnis, Kontrollbehörde, Kontrollbuch, Kontrolldatum, Kontrolleur, Kontrollfrage, Kontrollfunktion, Kontrollgerät, Kontrollgruppe, kontrollieren, Kontrollfreak, Kontrollgang, Kontrollinstanz, Kontrollinstrument, Kontrollkarte, Kontrollkasse, Kontrollkommission, Kontrolllampe, Kontrolllauf, Kontrollleuchte, Kontrolllicht, Kontrollliste, Kontrollmarke, Kontrollmechanismus, Kontrollmessung, Kontrollnetz, Kontrollorgan, Kontrollpflicht, Kontrollposten, Kontrollprogramm, Kontrollpunkt, Kontrollrat, Kontrollrecht, Kontrollrunde, Kontrollschild, Kontrollstation, Kontrollstelle, Kontrollstempel, Kontrollstreifen, Kontrollsystem, Kontrollturm, Kontrolluhr, Kontrollzentrum, Kontrollziffer
[2] Kontrollmacht

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kontrolle
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kontrolle
[1, 2] canoo.net „Kontrolle
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKontrolle
[1, 2] Duden online „Kontrolle

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 525.
  2. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, Seite 713.
  3. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 758.