wave

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

wave (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the wave

the waves

[1] waves on a shore

Worttrennung:

wave, Plural: waves

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wave (US-amerikanisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild waves (US-amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Bewegung der Wasseroberfläche oder einer anderen Flüssigkeit: Welle
[2] übertragen: etwas, das einem Anschwellen oder einer Auf-und-ab-Bewegung der Form oder der Art nach ähnlich ist, Haar, Gefühle, Hitze/Kälte, Wiederholungen, Infektionsverlauf, Einwanderung, La Ola: Welle
[3] Physik: Schwingung, Übertragung von Schall, Licht, Wärme und anderem: Welle
[4] wiederholte Bewegung der Hand zum Gruß oder als Zeichen: Winken

Herkunft:

in der Bedeutung ‚Woge‘ vom mittelenglischen waw → enm, vom altenglischen wagian → ang, von urgermanisch *wag → gem, wahrscheinlich von der indoeuropäischen Wurzel *wegh → inegehen, bewegen‘; die Bedeutungen ‚Handzeichen‘ und ‚Schwingung‘ sind ab dem 17. Jahrhundert belegt[1]

Synonyme:

[1] billow, surge, swell
[2, 3] undulation
[4] beckon

Unterbegriffe:

[1] bow wave
[2] Mexican wave

Beispiele:

[1] The boat was rocking on the waves.
Das Boot schaukelte auf den Wellen.
[2] A wave of protest rose in the media.
Eine Protestwelle ging durch die Medien.
[3] Light is an electromagnetic wave.
Licht ist eine elektromagnetische Welle.
[4] He gave her a wave.
Er winkte ihr zu (wörtlich: Er gab ihr ein Winken.).

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gehoben, dichterisch: the waves — die See; abandon a ship to the waves — ein Schiff den Wellen/der See überlassen
[1] breast the waves — gegen die Wellen ankämpfen
[2] in waves — in Wellen, immer wieder; make waveshohe Wellen schlagen/machen, Unruhe stiften, Aufsehen erregen
[4] with a wave of the hand — mit einer Handbewegung

Wortbildungen:

Adjektive: waveless, wavelike, wavy
Substantive: wave filter, wave form, wave guide, wave length, wave meter, wave propagation, wave resistance, wave shaping, wave train, wave trap

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Englischer Wikipedia-Artikel „Wave (disambiguation)
[1–4] Longman Dictionary of Contemporary English: „wave
[1–4] Merriam-Webster Online Dictionary „wave
[1–4] Merriam-Webster Online Thesaurus „wave
[1–4] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „wave
[1–4] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „wave
[1–4] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „wave
[1–4] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „wave
[1–4] LookWayUp-Deutsch-Englisch-Wörterbuch „wave
[1–4] LookWayUp-Englisch-Englisch-Wörterbuch „wave
[1–4] Beolingus Englisch-Deutsch, Stichwort: „wave

Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „wave

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
simple present I, you, they wave
he, she, it waves
simple past   waved
present participle   waving
past participle   waved
[3] people waving to a ship

Worttrennung:

wave, Partizip Perfekt: waved, Partizip Präsens: wav·ing

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas hin und her bewegen, um ein Zeichen zu geben, mit etwas winken; Fahne, Waffe schwenken, schwingen, Haar wellen
[2] intransitiv: sich hin und her oder wellenförmig bewegen; Kornfeld wogen; Fahne wehen, flattern; Haar sich wellen
[3] transitiv, intransitiv: jemandem mit der Hand Zeichen geben, grüßen: winken

Herkunft:

in der Bedeutung ‚hin und her bewegen‘ vom mittelenglischen waven → enm, vom altenglischen wafian → ang, von urgermanisch *wab → gem, wahrscheinlich von der indoeuropäischen Wurzel *(h)uebh → ine ‚hin und her bewegen‘ (vgl. deutsch wabern); die Bedeutung ‚Zeichen geben‘ ist ab dem 16. Jahrhundert anzutreffen[1]

Synonyme:

[1] brandish, swing
[2] sway, surge, Fahne: flutter
[3] beckon, motion, signal

Beispiele:

[1] I’ll wave my magic wand and make you disappear.
Ich werde meinen Zauberstab schwingen und lasse dich verschwinden.
[2] The king’s flag is waving in the wind.
Die Fahne des Königs weht im Wind.
[3] I waved at her across the room.
Ich winkte ihr durch den Raum zu.
[3] “I was much further out than you thought / And not waving but drowning.”[2]
Ich bin viel weiter draußen gewesen als ihr dachtet / Und habe nicht gewunken, sondern bin ertrunken.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] wave one’s arms — mit den Armen fuchteln; wave something about — mit etwas herumfuchteln
[3] wave at/to someone — jemandem zuwinken; wave (someone) goodbye — jemandem zum Abschied winken; wave something goodbye/wave goodbye to something — sich von etwas verabschieden; wave someone or something along/away/in — jemanden oder etwas weiterwinken/fortwinken/hereinwinken; wave something aside — etwas mit einer Handbewegung abtun; wave someone or something down — jemanden oder etwas (Fahrzeug, Taxi) anhalten

Wortbildungen:

wave off

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1–3] Cambridge Dictionaries: „wave“ (britisch), „wave“ (US-amerikanisch)
[1–3] Longman Dictionary of Contemporary English: „wave
[1–3] Merriam-Webster Online Dictionary „wave
[1–3] Merriam-Webster Online Thesaurus „wave
[1–3] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „wave
[1–3] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „wave
[1–3] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „wave
[1–3] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „wave

Quellen:

  1. Online Etymology Dictionary „wave
  2. Stevie Smith: Not Waving but Drowning. In: poetryfoundation.org. 1957, abgerufen am 9. Juni 2023.