stiften

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

stiften (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stifte
du stiftest
er, sie, es stiftet
Präteritum ich stiftete
Konjunktiv II ich stiftete
Imperativ Singular stifte!
Plural stiftet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gestiftet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:stiften

Worttrennung:

stif·ten, Präteritum: stif·te·te, Partizip II: ge·stif·tet

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɪftn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stiften (Info)
Reime: -ɪftn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, im engeren Sinne: eine Stiftung gründen und mit Geld oder andere Werten ausstatten
[2] transitiv, im weiteren Sinne: spenden
[3] transitiv: bewirken, einen bestimmten Zustand herstellen

Beispiele:

[1] Nicht wenige gemeinnützige Einrichtungen gründen zusätzlich Stiftungen, um ihren Förderern die Wahl zwischen unmittelbarer Hilfe und dem Stiften für spätere Hilfe zu bieten.
[2] Er hat seinem Sportverein das Grundstück für ein Vereinshaus gestiftet.
[2] „Die Wände der Hochschulgebäude sind mit Tafeln behängt, auf denen die Namen ehemaliger Studenten stehen, weil sie etwa Stühle und Tische für Seminarräume gestiftet haben.[1]
[3] Sie stiftete Frieden.
[3] „Die Europäische Union stiftet Frieden – weltweit lodert neuer, streitsüchtiger Nationalismus.“[2]

Redewendungen:

stiften gehenweggehen

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mit Substantiv: einen Preis stiften (Lautsprecherbild Audio (Info))
[3] mit Substantiv: Frieden stiften, Identität stiften, (großen / höchsten) Nutzen stiften, Sinn stiften, Unfrieden stiften, Unheil stiften, Unruhe stiften, Verwirrung stiften

Wortbildungen:

Stifter
[1] Stiftung
[3] anstiften

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stiften
[1–3] Duden online „stiften
[*] canoonet „stiften
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalstiften
[1–3] The Free Dictionary „stiften
[1–3] PONS – Deutsche Rechtschreibung „stiften
[1–3] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „stiften

Quellen:

  1. Ruben Karschnick: Höher, schneller, weiter. In: DIE ZEIT. 26. September 2013, ISSN 0044-2070, Seite 91.
  2. Roger de Weck: Fünf hartnäckige Legenden über die EU. In: NZZOnline. 20. Mai 2019, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 23. Mai 2019).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Stiften