horten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

horten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich horte
du hortest
er, sie, es hortet
Präteritum ich hortete
Konjunktiv II ich hortete
Imperativ Singular horte!
Plural hortet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gehortet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:horten
[1] Hier hat jemand zwanghaft alles mögliche in seiner Wohnung gehortet

Worttrennung:

hor·ten, Präteritum: hor·te·te, Partizip II: ge·hor·tet

Aussprache:

IPA: [ˈhɔʁtn̩], Präteritum: [ˈhɔʁtətə], Partizip II: [ɡəˈhɔʁtət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild horten (Info), Präteritum: Lautsprecherbild hortete (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gehortet (Info)
Reime: -ɔʁtn̩

Bedeutungen:

[1] etwas Wertvolles oder Knappes in großen Mengen sammeln und behalten wollen

Sinnverwandte Wörter:

[1] anhäufen, ansammeln, einlagern, einkellern, raffen, speichern, zusammentragen
[1] umgangssprachlich: bunkern, hamstern
[1] bildungssprachlich: akkumulieren

Gegenwörter:

[1] ausgeben, verlieren

Oberbegriffe:

[1] aufbewahren

Beispiele:

[1] „Meine Eltern horten im Keller Vorräte "für schlechte Zeiten". Man könnte auch sagen, so, als ob morgen der nächste Krieg ausbräche.“
[1] [Der Gründer der Kampfgruppe Arnulf Priem] unterhielt Kontakte zum illegalen Waffenhandel und hortete militärisches Material in seiner Wohnung.[1]
[1] Die Empörung im Westen war groß, als China die begehrten seltenen Erden hortete. Inzwischen hat sich das Problem von selbst gelöst.[2]
[1] In seiner Wohnung entdeckten die Behörden dann einen Kunstschatz, der allen den Atem stocken ließ: Gemälde von Pablo Picasso und Henri Matisse, von Marc Chagall, Max Beckmann und anderen Größen der Kunstgeschichte. [... Rolf Nikolaus Cornelius] Gurlitt hatte die Bilder offenbar seit vielen Jahrzehnten dort gehortet.[3]
[1] Verluste drohen aber auch öffentlichen Gläubigern wie der Europäischen Zentralbank, die griechische Schuldentitel gehortet hat.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: Devisen horten, seine Ersparnisse horten, Geld horten, Gold horten, Kunstschätze horten, Lebensmittel horten, Münzen horten, Schwarzgeld horten, ein Vermögen horten, Vorräte horten, Waffen horten
[1] mit Präposition und Substantiv: auf Konten horten, auf Vorrat horten, aus Angst, im Ausland horten, im Keller horten, in Erwartung von ... horten, in der Garage horten, in Kammern horten, in Mengen horten, in Museen horten, in Tresoren horten, in der Wohnung horten
[1] adverbial: etwas daheim horten, etwas heimlich horten, etwas illegal horten

Wortbildungen:

[1] Hortung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Rechtswörterbuch: „horten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „horten
[*] canoo.net „horten
[1] Duden online „horten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhorten
[1] The Free Dictionary „horten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „horten
[1] wissen.de „horten
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „horten
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „horten

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Kampfgruppe_Priem“ (Stabilversion)
  2. Frank Sieren: China - Seltene Erden, großer Ärger. In: Deutsche Welle. 14. Mai 2014 (URL, abgerufen am 20. Februar 2016).
  3. Jochen Kürten: Kunst - Nazi-Kunstschatz unter der Lupe. Es ist ein sensationeller Fund: In München wurden rund 1400 teilweise von den Nazis geraubte Kunstwerke entdeckt, darunter Bilder von Picasso, Matisse und Chagall. Wem sie rechtmäßig gehören, ist völlig unklar. In: Deutsche Welle. 4. November 2013 (URL, abgerufen am 20. Februar 2016).
  4. Europäische Union - Gedankenspiel: Griechenland ohne Euro?. Die CSU, Teil der Regierungskoalition in Berlin, erwägt den Austritt Griechenlands aus der Eurozone. Was würde passieren, wenn Griechenland offiziell pleite ginge und die Währungsunion verließe?. In: Deutsche Welle. 27. Februar 2012 (URL, abgerufen am 20. Februar 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: orten, Worten