Veranstaltung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Veranstaltung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Veranstaltung die Veranstaltungen
Genitiv der Veranstaltung der Veranstaltungen
Dativ der Veranstaltung den Veranstaltungen
Akkusativ die Veranstaltung die Veranstaltungen
[2] eine Veranstaltung

Worttrennung:

Ver·an·stal·tung, Plural: Ver·an·stal·tun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʔanʃtaltʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Veranstaltung (Info) Lautsprecherbild Veranstaltung (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] das Veranstalten, Organisieren und Durchführen von einem zeitbegrenzten Ereignis, an dem eine Gruppe von Menschen teilnimmt
[2] etwas, das veranstaltet wird, zum Beispiel ein Kongress

Herkunft:

Ableitung des Verbs veranstalten mit dem Suffix -ung zu einem Substantiv

Synonyme:

[1] Abhaltung, Ausführung, Ausrichtung, Durchführung, Verwirklichung
bildungssprachlich: Arrangement
Papierdeutsch: Bewerkstelligung
[2] Auktion, Ausstellung, Ereignis, Event, Feier/Feierstunde, Fest, Happening, Karnevalssitzung, Konzert, Lesung, Modenschau, Schau, Seminar, Session, Tanz, Theater, Turnier, Vergnügung, Vorlesung
schweizerisch: Anlass
gehobenveraltend: Lustbarkeit
[1, 2] Vorstellung

Unterbegriffe:

[2] Abendveranstaltung, Abschlussveranstaltung, Auftaktveranstaltung (Kick-off), Blockveranstaltung, Eröffnungsveranstaltung, Großveranstaltung (→ Sportgroßveranstaltung), Kleinveranstaltung, Mammutveranstaltung, Marathonveranstaltung, Massenveranstaltung, Open-End-Veranstaltung, Ring-frei-Veranstaltung, Schlussveranstaltung, Sonderveranstaltung
[2] nach Ziel: Benefizveranstaltung, Bildungsveranstaltung, Fachveranstaltung, Festveranstaltung, Filmveranstaltung, Fortbildungsveranstaltung, Freilichtveranstaltung, Gedenkveranstaltung, Informationsveranstaltung, Karnevalsveranstaltung, Konzertveranstaltung, Kulturveranstaltung, Lehrveranstaltung, Multimediaveranstaltung, Schulungsveranstaltung, Sportveranstaltung (→ Sportgroßveranstaltung), Tanzveranstaltung, Wahlveranstaltung, Werbeveranstaltung, Wohltätigkeitsveranstaltung
[2] Empfang, Feier, Fest, Lesung, Matinee, Schau, Schulung, Soiree

Beispiele:

[1] Die Veranstaltung einer Messe ist ein enormer Aufwand.
[2] Eine Veranstaltung muss sorgfältig organisiert werden.
[2] „Als der amerikanische Präsident Bill Clinton während einer Veranstaltung in Berlin den Satz »Nichts ist unmöglich« fallenließ, schallte es ihm aus dem Publikum entgegen: »Tooyooota«.“[1]
[2] „Diese Veranstaltung ist auch der Anlass für den Malwettbewerb.“[2]
[2] „Ich habe eine Einladung zu einer Veranstaltung bekommen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] offizielle Veranstaltung, politische Veranstaltung, spirituelle Veranstaltung
[2] einer Veranstaltung beiwohnen

Wortbildungen:

Veranstaltungshalle, Veranstaltungshotel, Veranstaltungskalender, Veranstaltungsmarathon, Veranstaltungsplan, Veranstaltungsprogramm, Veranstaltungsort, Veranstaltungsraum, Veranstaltungsreihe, Veranstaltungstermin, Veranstaltungszeit, Veranstaltungsziel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Veranstaltung
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Veranstaltung“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Veranstaltung
[2] canoo.net „Veranstaltung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVeranstaltung
[1, 2] The Free Dictionary „Veranstaltung
[1, 2] Duden online „Veranstaltung

Quellen:

  1. Veranstaltung. 1999, archiviert vom Original am 1999 abgerufen am 8. September 2014 (HTML, Deutsch, Quellen: Hars, Wolfgang, Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, Frankfurt a.M.: Eichborn 1999, S. 6 und Hars, Wolfgang, Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001).
  2. Veranstaltung. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 8. Januar 2011, archiviert vom Original am 8. Januar 2011 abgerufen am 8. September 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: [Kreiszeitung]).
  3. Hatice Akyün: Verfluchte anatolische Bergziegenkacke oder wie mein Vater sagen würde: Wenn die Wut kommt, geht der Verstand. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2014, ISBN 978-3-462-04699-1, Seite 153.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Verunstaltung