Möbel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Möbel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Möbel

die Möbel die Möbeln

Genitiv des Möbels

der Möbel der Möbeln

Dativ dem Möbel

den Möbeln den Möbeln

Akkusativ das Möbel

die Möbel die Möbeln

[1] verschiedene Möbel

Anmerkung zum Plural 2:

Der Plural 2 wird in der Schweiz verwendet.[1]

Worttrennung:

Mö·bel, Plural 1: Mö·bel, Plural 2: Mö·beln

Aussprache:

IPA: [ˈmøːbl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Möbel (Info)
Reime: -øːbl̩

Bedeutungen:

[1] Singular ungebräuchlich: großer Einrichtungsgegenstand

Herkunft:

im 17. Jahrhundert entlehnt aus französisch meuble → fr, das auf lateinisch mobile → la „bewegliches Gut“ zurückgeht[2]

Synonyme:

[1] Möbelstück

Oberbegriffe:

[1] Gegenstand

Unterbegriffe:

[1] Anbaumöbel, Badmöbel, Büromöbel, Erdmöbel, Kindermöbel, Liegemöbel, Maßmöbel, Schlafmöbel, Sitzmöbel
[1] Holzmöbel, Kleinmöbel, Kunststoffmöbel, Metallmöbel, Plastikmöbel, Pappmöbel, Rattanmöbel
[1] Anrichte, Bett, Büfett/Buffet, Chaiselongue, Couch, Diwan, Hocker, Liege, Kanapee, Kommode, Ottomane, Récamiere, Regal, Schemel, Schrank, Sessel, Sideboard, Sofa, Stuhl, Taburett, Tafel, Teewagen, Tisch, Truhe

Beispiele:

[1] Wir brauchen mal wieder neue Möbel.

Wortbildungen:

Adjektiv: möbelartig
Substantive: Möbelfabrik, Möbelgeschäft, Möbelhändler, Möbelhaus, Möbellager, Möbelpacker, Möbelpolitur, Möbelproduktion, Möbelspediteur, Möbelstoff, Möbelstück, Möbeltischler, Möbeltischlerei, Möbelträger, Möbeltransport, Möbelwagen, Mobiliar
Verben: möblieren, vermöbeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Möbel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Möbel
[1] canoonet „Möbel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMöbel
[1] Duden online „Möbel

Quellen:

  1. Duden online „Möbel
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Möbel“, Seite 625.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Pöbel