Pöbel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pöbel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Pöbel
Genitiv des Pöbels
Dativ dem Pöbel
Akkusativ den Pöbel

Worttrennung:

Pö·bel, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈpøːbl̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -øːbl̩

Bedeutungen:

[1] abwertend: unterste Gesellschaftschicht
[2] randalierende, unkontrollierbare Menschenmenge

Synonyme:

[1] Proletariat, Gesindel, Pack, Janhagel, Canaille, Plebs, Lumpenpack
[1] Mob

Gegenwörter:

[1] Bourgeoisie, Bürgertum

Beispiele:

[1] Soll doch der Pöbel sehen, wo er bleibt.
[2] Der Pöbel machte die Straßen unsicher, und wir hatten große Schwierigkeiten, aus der Stadt heraus zu kommen.

Wortbildungen:

Pöbelhaufen, Pöbelei, anpöbeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Pöbel
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pöbel
[1] canoo.net „Pöbel
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPöbel