Couch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Couch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ die Couch die Couchs die Couchen
Genitiv der Couch der Couchs der Couchen
Dativ der Couch den Couchs den Couchen
Akkusativ die Couch die Couchs die Couchen
[1] Couch

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Kautsch[1]

Worttrennung:

Couch, Plural 1: Couchs, Plural 2: Cou·chen

Aussprache:

IPA: [kaʊ̯ʧ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Couch (Info), Lautsprecherbild Couch (Info)
Reime: -aʊ̯ʧ

Bedeutungen:

[1] „breiteres Liegesofa“[2] mit zwei oder mehr Sitzplätzen

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von englisch couch → en entlehnt, dem französisch couche → fr „Lager“ zugrunde liegt. Dieses ist Substantiv zum französischen Verb se coucher → fr „sich hinlegen“, welches auf lateinisch collocare → la „hinsetzen, niederlegen“ zurückgeht.[3]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kanapee, Liege, Sofa

Oberbegriffe:

[1] Möbel

Unterbegriffe:

[1] Besetzungscouch, Bettcouch, Klappcouch, Schlafcouch

Beispiele:

[1] Auf der Couch ist genug Platz für drei Personen.
[1] „Er hatte sich gerade auf die Couch im Zimmer seines Gartenhäuschens gesetzt, das spärlich eingerichtet ist.“[4]

Wortbildungen:

Couchpotato, Couchtisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Couch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Couch
[1] canoo.net „Couch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonCouch
[1] The Free Dictionary „Couch

Quellen:

  1. Rechtschreibreform: Bisherige Reformen – Artikel-Abschnitt bei der Wikipedia, vom 14. Oktober 2010
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Couch“, Seite 282.
  3. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Couch“, Seite 174.
  4. Radek Knapp: Gebrauchsanweisung für Polen. 5. Auflage. Piper, München, Zürich 2011, Seite 131. ISBN 978-3-423-492-27536-1.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: autsch, Coach, knautsch, Touch