collocare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

collocare (Italienisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens io colloco
tu collochi
lui, lei, Lei colloca
noi collochiamo
voi collocate
loro collocano
Imperfekt io collocavo
Historisches Perfekt io collocai
Partizip II collocato
Konjunktiv II io collocassi
Imperativ tu colloca
voi collocate
Hilfsverb avere
Alle weiteren Formen: Flexion:collocare

Worttrennung:

col·lo·ca·re

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] stellen
[2] legen
[3] anstellen, unterbringen
[4] Wirtschaft: absetzen
[5] anlegen

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Vocabolario on line, Treccani: „collocare
[1] Corriere della Sera: il Sabatini Coletti. Dizionario della Lingua Italiana. Edizione onlinecollocare
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „collocare“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „collocare
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „collocare
[1] The Free Dictionary „collocare
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalcollocare
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

collocare (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular collocō
2. Person Singular collocās
3. Person Singular collocat
1. Person Plural collocāmus
2. Person Plural collocātis
3. Person Plural collocant
Perfekt 1. Person Singular collocāvī
Imperfekt 1. Person Singular collocābam
Futur 1. Person Singular collocābō
PPP collocātus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular collocem
Imperativ Singular collocā
Plural collocāte
Alle weiteren Formen: Flexion:collocare

Worttrennung:

col·lo·ca·re

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas einen bestimmten Ort anweisen; aufstellen, niederstellen, niederlegen, niedersetzen, hinstellen, hinsetzen, hinlegen, stellen, setzen, legen
[2] transitiv, auch reflexiv: jemandem einen bestimmten Ort anweisen; setzen, stellen, legen

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb locare → la mit dem Präfix con- → la[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ponere

Beispiele:

[1]
[2] „in sedes conlocat se regias: / Clytemestra iuxtim, tertias natae occupant.“ (Liv. Andr. 10–11)[2]

Wortbildungen:

collocatio

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „colloco“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 1269-1274.
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „colloco

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „colloco“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 1269.
  2. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 1: Tragicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1897 (Internet Archive), Seite 2.