item

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

item (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

item

Aussprache:

IPA: [ˈiːtɛm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild item (Info)

Bedeutungen:

[1] auf die gleiche Weise
[2] weiterhin, ferner
[3] kurzum

Herkunft:

von lateinisch item → la,[1] für „ebenso[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] auch, ebenso

Gegenwörter:

[1] anders

Beispiele:

[1] Vor allem in Texten von Gelehrten kommt item bei Aufzählungen vor.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „item (Partikel)
[?] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „item
[2, 3] Duden online „item
[*] canoonet „item
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalitem

Quellen:

  1. Duden online „item

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Item, idem

item (Latein)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

i·tem

Bedeutungen:

[1] auf dieselbe Weise; ebenso, ebenfalls, desgleichen
[2] in Korrelation mit ut, quemadmodum, quasi: ebenso, auf gleiche Weise
[3] meinerseits, seinerseits, ihrerseits, im Gegenzug
[4] additiv: und ebensfalls, und auch, sowie auch, desgleichen, gleichermaßen

Herkunft:

seit Plautus bezeugte Ableitung zu dem Adverb ita → la;[1] vergleiche sanskritisch इत्थम् (ittham) → sa und lettisch itin → lv[2]

Synonyme:

[1, 2] itidem

Beispiele:

[1]
[4] „Est interdum praestare mercaturis rem quaerere, nisi tam periculosum sit, et item fenerari, si tam honestum sit.“ (Cato, agr., pr. 1)[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2, 4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „item“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 469-470.
[1, 2, 4] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „item
[1–4] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „item“ Seite 1071.

Quellen:

  1. Michiel de Vaan: Etymological Dictionary of Latin and the other Italic Languages. 1. Auflage. Brill, Leiden, Boston 2008, ISBN 978-90-04-16797-1 (Band 7 der Leiden Indo-European Etymological Dictionary Series), „ita“ Seite 311.
  2. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „item“ Seite 1071.
  3. Marcus Porcius Cato; Antonius Mazzarino (Herausgeber): De agri cultura. Ad fidem Florentini codicis deperditi. 2. Auflage. BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1982 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 6.