Herrchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herrchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Herrchen die Herrchen
Genitiv des Herrchens der Herrchen
Dativ dem Herrchen den Herrchen
Akkusativ das Herrchen die Herrchen

Worttrennung:

Herr·chen, Plural: Herr·chen

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁçən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Herrchen (Info)
Reime: -ɛʁçən

Bedeutungen:

[1] Besitzer, Halter eines Hundes

Herkunft:

Das Wort ist ein Diminutiv des Substantivs „Herr“.

Gegenwörter:

auf den Besitzer bezogen: Frauchen
Hündchen

Oberbegriffe:

Hundehalter, Besitzer, Eigentümer, Herr

Beispiele:

[1] „Wuffi, komm zu Herrchen!“, rief Manfred. Wuffi aber schnüffelte an diesem Baum, hob das Bein an jenem und ließ Herrchen lange Herrchen sein.
[1] „Ja, wo ist denn dein Herrchen, wo ist es denn?“, redete Tante Frieda auf Bello ein. Bello antwortete nicht. Warum auch?

Charakteristische Wortkombinationen:

meistens in der Anrede: Komm zu Herrchen! Wo ist (denn dein) Herrchen? Such das / dein Herrchen!
Herrchens Frauchen (Kabarettduo: siehe Wikipedia-Artikel „Herrchens Frauchen“)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Herrchen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herrchen
[1] canoo.net „Herrchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHerrchen

Ähnliche Wörter:

Bärchen, Härchen, Märchen