Härchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Härchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Härchen

die Härchen

Genitiv des Härchens

der Härchen

Dativ dem Härchen

den Härchen

Akkusativ das Härchen

die Härchen

Worttrennung:

Här·chen, Plural: Här·chen

Aussprache:

IPA: [ˈhɛːɐ̯çən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Härchen (Info)
Reime: -ɛːɐ̯çən

Bedeutungen:

[1] kleines Haar

Herkunft:

Ableitung der Verkleinerungsform ( des Diminutivs) von Haar mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -chen (plus Umlaut)

Beispiele:

[1] Das Härchen half zur Aufklärung des Falles.
[1] „Das Lächeln war so falsch, daß sich mir die Härchen an den Unterarmen sträubten.“[1]
[1] „Als ihm deutlich wurde, daß er nun nichts mehr zu trinken hatte, rann es unter der Haut entlang, und er sah, wie sich die Härchen an den Armen aufrichteten, so, als fröre die Haut.“[2]
[1] „Ihr linker Arm ruhte auf seiner Brust, und im fahlen Morgenlicht betrachtete er die feinen Härchen darauf und ihre makellose Haut.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Härchen
[*] canoonet „Härchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHärchen
[1] The Free Dictionary „Härchen
[1] Duden online „Härchen
[1] wissen.de – Wörterbuch „Härchen

Quellen:

  1. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 114. Englisches Original 1994.
  2. Jens Rehn, Nachwort von Ursula März: Nichts in Sicht. Schöffling, Frankfurt/Main 2018, ISBN 978-3-89561-149-0, Seite 112.
  3. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 80.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Herrchen