Biodiversität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Biodiversität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Biodiversität

die Biodiversitäten

Genitiv der Biodiversität

der Biodiversitäten

Dativ der Biodiversität

den Biodiversitäten

Akkusativ die Biodiversität

die Biodiversitäten

[1] die Biodiversität einer Brachwiese ist sehr ausgeprägt

Worttrennung:

Bio·di·ver·si·tät, Plural: Bio·di·ver·si·tä·ten

Aussprache:

IPA: [ˌbiodivɛʁziˈtɛːt], auch: [ˈbiodivɛʁziˌtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Biodiversität (Info)

Bedeutungen:

[1] biologische Vielfalt innerhalb der Arten und zwischen den Arten sowie die Vielfalt der Ökosysteme

Synonyme:

[1] Artenvielfalt, Artenreichtum, biologische Vielfalt

Gegenwörter:

[1] Artenschwund, Artensterben, Artenverlust, Monokultur

Unterbegriffe:

[1] Agrobiodiversität

Beispiele:

[1] Das, was diese Ökosysteme leisten, ist enorm: Recycling und Kohlenstofffestlegung, Grundwasserbildung und Kühlung, Mehrung der Fruchtbarkeit und kontinuierliche Erhöhung der Biodiversität.[1]
[1] Deshalb warnte kürzlich der Sachverständigenrat für Umweltfragen: »Mit dem massiven Ausbau der Bioenergie steigen die Risiken für Boden, Wasser und Biodiversität.«[2]
[1] Nachdem aber mit Darwin die Biodiversität als das Ergebnis eines über Jahrmillionen ablaufenden Evolutionsprozesses erkannt ist, gehört es zu den Aufgaben der Systematik, ein tatsächliches, natürliches System der Organismen zu erstellen.[3]
[1] "Wir können den Trend noch umkehren", kommt Worm zum guten Teil seiner Botschaft: Wo immer Meeresregionen vor Fischfang geschützt sind, erholt sich die Biodiversität rasch.[4]
[1] Im Unterschied zur Biodiversität bei Wildpflanzen - wo der Artenschutz quasi Selbstzweck ist - sei der "Schutz der Agro-Biodiversität ein Schutz des Menschen", so die Wiener Agrarforscherin und Theologin Katica Knezovic.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Biodiversität erhalten, herbeiführen, schützen, sicherstellen, verbessern
[1] hohe, geringe, pflanzliche, schwindende, tierische, verringerte Biodiversität
[1] Erhalt, Erhaltung, Erhöhung, Nutzen, Thema, Verlust, Verteilung, Zerstörung der Biodiversität
[1] Biodiversität der Agrarlandschaft, Algen, Arten, Binnengewässer, Blütenpflanzen, Böden, Bodentiere, Erde, Fauna, Fische, Flechten, Flora, Gefäßpflanzen, Gewässer, Inseln, Kulturlandschaft, Meere, Mikroorganismen, Moose, Natur, Neuropterida, Nutztiere, Ökosysteme, Organismen, Ostsee, Ozeane, Pflanzen, Pilze, Primaten, Regenwälder, Region, Schweiz, Tiefsee, Wälder, Welt, Wirbeltiere

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Biodiversität
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Biodiversität
[1] Duden online „Biodiversität
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBiodiversität

Quellen:

  1. Michael Succow: "Es geht nicht um die Natur". Interview von Annick Eimer. In: Zeit Online. Nummer 03/2008, 3. Juni 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. September 2012).
  2. Hans Schuh: Viele Worte, wenig Taten. Artenschutz. In: Zeit Online. 3. Juni 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. September 2012).
  3. Matthias Glaubrecht: Die Erben Linnés auf der Roten Liste. Biologie. In: Zeit Online. Nummer 21/2007, 20. Mai 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. September 2012).
  4. Jürgen Langenbach: Letzter Fischzug im Jahr 2048? In: DiePresse.com. 3. November 2006, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 28. September 2012).
  5. Wenn Pflanzen verschwinden. In: DiePresse.com. 16. Oktober 2006, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 28. September 2012).