Aach

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aach (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Aach
Genitiv der Aach
Dativ der Aach
Akkusativ die Aach

Anmerkung:

Obwohl es mindestens sieben Flüsse dieses Namens gibt, existiert kein etablierter Plural.

Worttrennung:

Aach, kein Plural

Aussprache:

IPA: [aːχ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aach (Info)
Reime: -aːχ

Bedeutungen:

[1] Abfluss der Donau zum Bodensee (teils unterirdisch)[1]
[2] mehrere Nebenflüsse des Rheins, welche in den Bodensee münden
[3] ein Nebenfluss der Iller
[4] ein Schweizer Fluss

Herkunft:

von dem althochdeutschen ahaWasser

Synonyme:

[1] Ach, Zwiefalter Aach, Zwiefalter Ach
[3] Ach, Memminger Aach, Memminger Ach

Unterbegriffe:

[1] Zwiefalter Aach
[2] Deggenhauser Aach, Hegauer Aach, Hintere Aach, Linzer Aach, Radolfzer Aach, Radolfzeller Aach, Salemer Aach, Seefelder Aach, Stockacher Aach, Singener Aach
[3] Memminger Aach

Beispiele:

[1] Beuren liegt an der Aach.
[2-4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] an die Aach gehen/reisen, auf der Aach fahren, in die Aach springen, aus der Aach steigen, von der Aach kommen/stammen

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aach
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAach

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Aach
Genitiv (des Aach)
(des Aachs)

Aachs
Dativ (dem) Aach
Akkusativ (das) Aach

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Aach“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Aach, Plural: selten: Aachs

Aussprache:

IPA: [aːχ]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːχ

Bedeutungen:

[1] Name mehrerer Orte in Deutschland

Oberbegriffe:

[1] Ort, Siedlung

Unterbegriffe:

[1] Aach (Hegau), Aach (bei Trier), Aach (Dornstetten), Aach im Allgäu

Beispiele:

[1] In Aach lebt sie nun schon ein Jahr.
[1] das mittelalterliche Aach
[1] Laut Wikipedia gibt es vier Aachs.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nach Aach gehen/fahren/ziehen, in Aach wohnen/leben, aus Aach kommen/stammen

Wortbildungen:

Aacher, Aacherin

Übersetzungen[Bearbeiten]

 
Russisch: [1] Аах (Aach) → ru

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aach
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAach

Quellen:

  1. Meyers Blitz-Lexikon

Ähnliche Wörter:

Ach, ach