Sie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie (Deutsch)[Bearbeiten]

Personalpronomen, Anrede[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ
Sie
Genitiv
Ihrer
Dativ
Ihnen
Akkusativ
Sie

Anmerkung:

Die Höflichkeitsform „Sie“ wird großgeschrieben. Sie entspricht formal der 3. Person Plural des Personalpronomens (sie). Obwohl das Wort grammatisch eine Pluralform ist, kann es verwendet werden, um sowohl einzelne als auch mehrere Personen anzusprechen.

Worttrennung:

kein Singular, Plural: Sie

Aussprache:

IPA: [ziː]
Hörbeispiele: —
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] die offizielle Anrede (im Geschäftsleben, in und an Behörden, privat unter Erwachsenen) an die angesprochene(n) oder angeschriebene(n) Person(en), falls nicht die vertraute Form du verwendet wird, andere Regeln gelten oder Gewohnheit sind

Herkunft:

urgermanisch: si, vermutlich indogermanisch: sia

Synonyme:

[1] du, ihr

Beispiele:

[1] Ich freue mich, Sie kennenzulernen!
[1] Können Sie mir bitte sagen, wie spät es ist?
[1] Ach, sind Sie wirklich der Bruder von Thomas Gottschalk?
[1] Ich möchte Sie alle um Ihre geneigte Aufmerksamkeit bitten.

Redewendungen:

zu etwas Sie sagen – etwas mit großer Vorsicht, Rücksicht, Nachsicht oder Aufmerksamkeit behandeln

Wortbildungen:

[1] siezen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Wikipedia-Artikel „Personalpronomen

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Sie die Sies
Genitiv der Sie der Sies
Dativ der Sie den Sies
Akkusativ die Sie die Sies

Worttrennung:

Sie, Plural: Sies

Aussprache:

IPA: [ziː], Plural: [ziːs]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: ein Weibchen; ein weibliches Wesen

Beispiele:

[1] Ist dein Hund ein Er oder eine Sie?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Sie_Frau_Weibchen

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Sie die Sies
Genitiv des Sies der Sie
Dativ dem Sie den Sies
Akkusativ den Sie die Sies
[1] hält man diese acht Karten in der Hand, hat man einen Sie

Worttrennung:

Sie, Plural: Sies

Aussprache:

IPA: [ziː], Plural: [ziːs]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Kartenspiele, Schafkopf: eine besondere Form eines Solos, bei der ein Spieler die acht höchsten Trümpfe (also vier Ober und vier Unter) besitzt

Oberbegriffe:

[1] Tout, Solo

Beispiele:

[1] „Die Wahrscheinlichkeit für einen Sie beträgt 1 zu 10.518.300.“[1]
[1] „Für einen Sie muss man alle Unter und Ober auf der Hand haben. In diesem Fall kann man nach der Spielansage gleich hinlegen.“[2]
[1] „Bei Einzelspielen gibt es den Wenz, das Solo, den Wenz-Tout, das Solo-Tout und den Sie.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schafkopf

Quellen:

  1. Sie. In: Schafkopf Wiki. Abgerufen am 29. Mai 2014.
  2. Grundregeln: Schachkopf leicht gemacht. Abgerufen am 29. Mai 2014.
  3. Offizielle Schafkopfordnung des Bayerischen Schafkopf-Vereins e. V., München. Abgerufen am 29. Mai 2014.

Ähnliche Wörter:

See, sieh