Hilfe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hilfe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hilfe die Hilfen
Genitiv der Hilfe der Hilfen
Dativ der Hilfe den Hilfen
Akkusativ die Hilfe die Hilfen

Nebenformen:

veraltet: Hülfe

Worttrennung:

Hil·fe Plural: Hil·fen

Aussprache:

IPA: [ˈhɪlfə], Plural: [ˈhɪlfn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hilfe (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Hilfen (österreichisch) (Info)
Reime: -ɪlfə

Bedeutungen:

[1] allgemein: aktive Unterstützung
[2] kurz für: finanzielle Hilfe, Unterstützung durch Geldmittel
[3] kurz für: Hilfsmittel, um eine beeinträchtigte oder verlorene Funktion des Körpers ausführen zu können
[4] kurz für: Hilfskraft, Person, die hilfreich tätig ist
[5] Informationstechnologie: Programm[1] oder Programmteil, in dem Erläuterungen zu einer bestimmten Sache oder dem Programm stehen
[6] Pferdesport: Gewichtsverlagerung, Schenkeldruck und Zügelführung, die dazu dienen, einem Pferd mitzuteilen, was der Reiter von ihm will

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zu helfen durch implizite Derivation und Derivatem (Ableitungsmorphem) -e

Synonyme:

[3] Hilfsmittel, Unterstützung

Gegenwörter:

[1, 2] Unterlassung

Oberbegriffe:

Unterstützung

Unterbegriffe:

[1] Amtshilfe, Erste Hilfe, Feuerlöschhilfe, Geburtshilfe, Mithilfe, Nachhilfe, Nothilfe, Rechtshilfe, Selbsthilfe, Soforthilfe, Sozialhilfe, Sporthilfe, Sterbehilfe, Welthungerhilfe
[2] Beihilfe, Finanzhilfe, Prozesskostenhilfe
[3] Gehhilfe, Inhalationshilfe, Sehhilfe
[4] Haushaltshilfe, Kochhilfe, Küchenhilfe, Putzhilfe
[5] Onlinehilfe
[6] Schenkelhilfe, Zügelhilfe

Beispiele:

[1] Es war eine große Hilfe, dass wir seinen PKW vorübergehend nutzen konnten.
[1] Ich brauche dringend Hilfe!
[2] Als sein Konto überzogen war, bekam er eine Hilfe von seinen Eltern.
[2] Das Land wird seine Hilfen an den Nachbarstaat einstellen müssen.
[3] Sie bekommt für die Hilfen, auf die sie seit der Operation angewiesen ist, finanzielle Unterstützung von der Stiftung.
[4] Ach, ich hätte so gerne eine Hilfe im Haushalt.
[5] Schau doch mal in der Hilfe nach, was da zu „error 101“ steht.
[6] Die Stute reagierte prompt auf die Hilfen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Hilfe anbieten, Hilfe offerieren, Hilfe leisten, eine Hilfe sein, Hilfe vor Ort

Wortbildungen:

helfen
behilflich, hilflos, hilfreich, hilfsbereit
mit Hilfe (auch: mithilfe)
Hilfeleistung, Hilferuf, Hilfestellung, Hilfsangebot, Hilfsarbeiter, Hilfsbedürftiger, Hilfsdienst, Hilfsgüter, Hilfskoch, Hilfskonvoi, Hilfskraft, Hilfskredit, Hilfskreuzer, Hilfsmittel, Hilfsschule, Hilfstruppe, Hilfswerk, Hilfwilliger

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hilfe
[1, 3, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Hilfe
[1, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hilfe
[1] canoo.net „Hilfe
[4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHilfe
[1, 2, 4] The Free Dictionary „Hilfe
[1–4, 6] Duden online „Hilfe

Ähnliche Wörter:

Hilde, hilf