helfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Bedeutung [2] und [3] belegen

helfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich helfe
du hilfst
er, sie, es hilft
Präteritum ich half
Konjunktiv II ich hülfe
selten: hälfe
Imperativ Singular hilf!
Plural helft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geholfen haben
Alle weiteren Formen: helfen (Konjugation)

Worttrennung:

hel·fen, Präteritum: half, Partizip II: ge·hol·fen

Aussprache:

IPA: [ˈhɛlfn̩], Präteritum: [half], Partizip II:[ˌɡəˈhɔlfn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild helfen (Info), Lautsprecherbild helfen (österreichisch) (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛlfn̩

Bedeutungen:

[1] (mit Dativ, seltener mit Akkusativ) jemandem das Tun einer Sache durch Übernehmen bestimmter Teile ermöglichen oder erleichtern
[2] von Medizin und Magie: wirken, wirksam sein
[3] reflexiv: ein schwierig erscheinendes Problem durch einen guten Einfall auf einfache Weise lösen

Herkunft:

[1] mittelhochdeutsch helfen, althochdeutsch helfan. Aus germanisch *help-a- („helfen“) [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] beitragen, unterstützen, zur Seite stehen, Hilfe leisten
[2] wirken
[3] behelfen

Gegenwörter:

[1] im Stich lassen
[2] hindern

Beispiele:

[1] Lass mich dir helfen, dann geht es schneller.
[2] Nimm Fixauxilin, das hilft sofort!
[2] „In alten Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat …“ – (Anfang mehrerer Märchen der Brüder Grimm)
[3] „Der Rabe Ralf, dem niemand half, half sich allein.“[1]
[3] Dumm kann der Mensch sein, er muss sich nur zu helfen wissen.

Redewendungen:

jemandem auf die Sprünge helfen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich helfen lassen

Wortbildungen:

aufhelfen, aushelfen, behelfen, Helfer, Helferin, Hilfe, herabhelfen, heraufhelfen, heraushelfen, hereinhelfen, hinabhelfen, hinaufhelfen, hinaushelfen, hineinhelfen, mithelfen, nachhelfen, weiterhelfen, zurückhelfen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „helfen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „helfen
[1] canoo.net „helfen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonhelfen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Christian Morgenstern, Alle Galgenlieder

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Elfen, Hefen, Hilfen
Anagramme: fehlen, flehen