Hütte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hütte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hütte die Hütten
Genitiv der Hütte der Hütten
Dativ der Hütte den Hütten
Akkusativ die Hütte die Hütten
[1] eine Hütte

Worttrennung:

Hüt·te, Plural: Hüt·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhʏtə], Plural: [ˈhʏtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ʏtə

Bedeutungen:

[1] einfaches Gebäude
[2] Anlage zur industriellen Gewinnung von Metallen
[3] Betriebsstätte zur Herstellung von Glas

Herkunft:

mittelhochdeutsch „hütte“ „kleines Haus, Zelt, Verkaufsbude“, althochdeutsch „hutta“ „Schuppen, Laube, kleines Haus“, belegt seit dem 9. Jahrhundert[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schuppen
[3] Glashütte

Gegenwörter:

[1] Villa, Schloss[5]

Oberbegriffe:

[1] Gebäude

Unterbegriffe:

[1] Bambushütte, Bauhütte, Berghütte, Blockhütte, Holzhütte, Hundehütte, Jagdhütte, Lehmhütte, Rundhütte, Schutzhütte, Strohhütte
[2] Eisenhütte
[3] Glashütte

Beispiele:

[1] Die Hütte bietet Schutz vor Regen.
[1] „Friede den Hütten, Krieg den Palästen!“[2]
[2]
[3]

Redewendungen:

[1] Holz vor der Hütte haben
[1] Raum ist in der kleinsten Hütte

Wortbildungen:

[1] Hüttendach, Hüttendorf, Hüttenkäse, Hüttenwirt


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hütte
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Hütte (Begriffsklärung)
[1-3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hütte
[*] canoo.net „Hütte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHütte
[1-3] The Free Dictionary „Hütte
[1, 2] Duden online „Hütte

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Hütte.“
  2. Büchner, der Hessische Landbote.

Ähnliche Wörter:

-hütte, Hüte