tempo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

tempo (Deutsch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

tem·po

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Aufforderung, Wunsch, Ausruf oder Befehl, die Handlungsgeschwindigkeit zu erhöhen

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von italienisch tempo → it „Zeit, Zeitabschnitt“ entlehnt, das auf lateinisch tempus → la „Zeit, Abschnitt“ zurückgeht[1]

Beispiele:

[1] Tempo, tempo, tempo - in drei Minuten schließt das Dopinglabor.
[1] Da kann ich Schuster auf der Zielgeraden nur zurufen: Tempo, tempo, tempo!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „tempo
[1] The Free Dictionary „tempo

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Tempo“, Seite 912.

tempo (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
il tempo tempi

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tempo (Info)

Bedeutungen:

[1] die Zeit
[2] das Wetter: Bezeichnung für den spürbaren, kurzfristigen Zustand der Atmosphäre an einem bestimmten Ort der Erdoberfläche
[3] die Dauer, der Zeitraum
[4] die Epoche, das Zeitalter
[5] Grammatik: die Zeit, die Zeitform
[6] Musik: das Zeitmaß
[7] Musik: der Satz
[8] Sport: die Zeit
[9] Sport: die Halbzeit
[10] die Stufe, die Phase

Unterbegriffe:

[1] secondo, minuto, ora, giorno, settimana, mese, anno
[2] maltempo, tempesta, grandine

Beispiele:

[1]
[2] Il tempo è stato splendido.
Das Wetter war toll.

Redewendungen:

[1] avere tempo da vendere (Zeit im Überfluss haben; wörtl. Zeit zu verkaufen haben); il tempo è una lima che lavora in silenzio (die Zeit ist eine Feile, die geräuschlos arbeitet); un sacco di tempo (ein Haufen Zeit, viel Zeit)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] tempo libero (Freizeit)
[1] a tempo debito (zu gegebener Zeit); a tempo indeterminato (auf unbestimmte Zeit); al tempo stesso (gleichzeitig, zugleich); allo stesso tempo (gleichzeitig, zugleich, zur gleichen Zeit); in ogni tempo (jederzeit); in un primo tempo (anfänglich, zunächst); in un secondo tempo (später); molto tempo dopo (lange danach); per molto tempo (lange); per qualche tempo (für eine gewisse Zeit); per tempo (rechtzeitig); poco tempo fa (vor kurzem); senza tempo (zeitlos); tempo fa (vor einiger Zeit); tempo indeterminato (unbefristet); tempo perso (nebenbei)
[2] previsioni del tempo (Wetterbericht, Wettervorhersage)
[9] primo tempo (erste Halbzeit)

Wortbildungen:

temporale, temporaneo, contempo, frattempo, nottetempo, maltempo, passatempo, perditempo

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „tempo
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „tempo

tempo (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ tempo tempa
Genitiv tempa temp
Dativ tempu tempům
Akkusativ tempo tempa
Vokativ tempo tempa
Lokativ tempu tempech
Instrumental tempem tempy

Worttrennung:

tem·po

Aussprache:

IPA: [ˈtɛmpɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geschwindigkeitsstufe; Tempo

Beispiele:

[1] Deficit bilance amerického zahraničního obchodu rostl v únoru rychlejším než očekávaným tempem.
Das amerikanische Außenhandelsbilanzdefizit stieg im Januar mit einem schnelleren Tempo als erwartet.

Synonyme:

[2] rychlost

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] dostat se do tempa — (an) Tempo zulegen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „tempo
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „tempo
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „tempo
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „tempo
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „tempo