Zeitalter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeitalter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Zeitalter die Zeitalter
Genitiv des Zeitalters der Zeitalter
Dativ dem Zeitalter den Zeitaltern
Akkusativ das Zeitalter die Zeitalter

Worttrennung:

Zeit·al·ter, Plural: Zeit·al·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʦaɪ̯tˌʔaltɐ], Plural: [ˈʦaɪ̯tˌʔaltɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] größerer Abschnitt der Menschheitsgeschichte
[2] kurz für: Erdzeitalter

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Zeit und Alter

Synonyme:

[1, 2] Ära, Äon, Periode, Epoche

Oberbegriffe:

[1, 2] Zeit

Beispiele:

[1] Weil in unserem Zeitalter Informationen eine immer größere Rolle spielen, spricht man von dem so genannten Informationszeitalter.
[1] „Mit der Jastorf-Kultur brach um 600 vor Christus ein neues Zeitalter an, in dem viele Wissenschaftler den ersten nachweislichen Auftritt der Germanen sehen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Zeitalter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeitalter
[1] canoo.net „Zeitalter
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZeitalter

Quellen:

  1. Dietmar Pieper: Das Rätsel von Jastorf. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Hrsg.): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 66-75, Zitat Seite 66.