Zeitform

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zeitform (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zeitform

die Zeitformen

Genitiv der Zeitform

der Zeitformen

Dativ der Zeitform

den Zeitformen

Akkusativ die Zeitform

die Zeitformen

Worttrennung:
Zeit·form, Plural: Zeit·for·men

Aussprache:
IPA: [ˈt͡saɪ̯tˌfɔʁm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Linguistik: Form des Verbs, mit der eine der Zeitstufen ausgedrückt wird

Herkunft:
Determinativkompositum aus Zeit und Form

Synonyme:
[1] Tempus

Oberbegriffe:
[1] Verbform

Unterbegriffe:
[1] Vergangenheitsform
[1] Präsens (Gegenwart), Präteritum, Imperfekt, Perfekt (Vergangenheit), Plusquamperfekt (Vorvergangenheit), Futur (Zukunft)

Beispiele:
[1] „Im Polnischen gibt es nur drei Zeitformen: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zeitform
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeitform
[1] canoonet „Zeitform
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZeitform
[1] The Free Dictionary „Zeitform
[1] Duden online „Zeitform

Quellen:

  1. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 223. ISBN 978-3-89029-399-8.