pustit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pustit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, perfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
pouštět pustit
Zeitform Wortform
Futur pustím
ty pustíš
on/ona/ono pustí
my pustíme
vy pustíte
oni/ony/ona pustí
Präteritum on pustil
ona pustila
Partizip Perfekt   pustil
Partizip Passiv   puštěn
Imperativ Singular   pusť
Alle weiteren Formen: Flexion:pustit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: pustit se

Worttrennung:

pu·stit, pus·tit

Aussprache:

IPA: [ˈpʊscɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] aufhören, etwas zu halten oder etwas Umklammertes/Umschlossenes freigeben; loslassen, fallen lassen
[2] in einer schwierigen Situation auf etwas verzichten; aufgeben
[3] jemandem den Zutritt, die Zufahrt, das Eindringen, den Abgang ermöglichen; den Vortritt/die Vorfahrt gewähren, vorlassen, lassen, entlassen
[4] etwas Angehaltenes in Gang/Betrieb setzen, einen Widerstand überwinden, den Durchfluss ermöglichen; anstellen, anschalten, aufdrehen, (CD) einlegen, (Platte) auflegen
[5] an Intensität oder Sauberkeit verlieren; herausgehen, abfärben, verschießen

Synonyme:

[1] upustit, spustit
[2] vzdát se
[4] spustit, zapnout
[5] uvolnit se

Beispiele:

[1] Musela vždycky po několika krocích pustit na zem pár kukuřičných zrnek a označit tak svoji stopu.
Sie musste nach jeweils einigen Schritten ein paar Maiskörner zu Boden fallen lassen und so ihre Spur markieren.
[2] Byla krize, pustila jsem živnost a stěhovala jsem se na venkov.
Es gab eine Krise, ich gab das Gewerbe auf und übersiedelte aufs Land.
[3] Pusť mě dovnitř!
Lass mich hinein!
[3] Už pustili toho vraha z vězení?
Haben sie den Mörder schon aus der Haft entlassen?
[4] Reportér pustil magnetofon a položil první otázku.
Der Reporter schaltete das Magnetophon an und stellte die erste Frage.
[5] Hrnec trochu vydrhneme petrolejem a za chvíli ta barva pustí.
Den Topf scheuern wir ein wenig mit Petroleum aus und gleich wird die Farbe herausgehen.

Wortbildungen:

puštění, dopustit, napustit, opustit, odpustit, popustit, propustit, přepustit, připustit, rozpustit, spustit, upustit, vpustit, vypustit, zapustit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „pustit
[1–5] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „pustiti
[1–5] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „pustiti
[1–5] seznam - slovník: „pustit
[1–5] centrum - slovník: „pustit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpustit