einlegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einlegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lege ein
du legst ein
er, sie, es legt ein
Präteritum ich legte ein
Konjunktiv II ich legte ein
Imperativ Singular leg ein!
lege ein!
Plural legt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingelegt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einlegen
[1] einen Film in einen Projektor einlegen und abspielen

Worttrennung:

ein·le·gen, Präteritum: leg·te ein, Partizip II: ein·ge·legt

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌleːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild einlegen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas in einen dafür vorgesehenen Hohlraum legen
[2] Nahrungsmittel in einer konservierenden Flüssigkeit haltbar machen
[3] etwas im Zeitverlauf einfügen
[4] etwas geltend machen

Gegenwörter:

[1] entnehmen

Oberbegriffe:

[2] haltbar machen

Beispiele:

[1] Er legte eine andere CD ein.
[2] Sie hat den Nachmittag damit verbracht saure Gurken einzulegen.
[3] Wir sollten eine Pause einlegen.
[3] Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber muss schon wieder eine monatelange Zwangspause einlegen. Der Abwehrspieler vom FC Bayern München erleidet einen Riss des Oberschenkelmuskels und muss operiert werden.[1]
[4] Ich werde ein gutes Wort für dich einlegen.
[4] Sie legte Widerspruch ein.
[4] Der Anwalt hat Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] sauer einlegen

Wortbildungen:

Einlage, Einlegearbeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einlegen
[2] canoo.net „einlegen
[3, 4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneinlegen
[1–4] The Free Dictionary „einlegen

Quellen:

  1. Thomas Klein: Bundesliga - Badstuber erneut verletzt. In: Deutsche Welle. 23. April 2015 (URL, abgerufen am 7. November 2015).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: anlegen