mein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mein (Deutsch)[Bearbeiten]

Possessivpronomen, 1. Person Singular[Bearbeiten]

attributiv (vor Substantiv)
Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Artikel Wortform Artikel Wortform Artikel Wortform Artikel Wortform
Nominativ mein meine mein meine
Genitiv meines meiner meines meiner
Dativ meinem meiner meinem meinen
Akkusativ meinen meine mein meine
nicht attributiv, ohne Artikel
Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Artikel Wortform Artikel Wortform Artikel Wortform Artikel Wortform
Nominativ meiner meine meines meine
Genitiv meines meiner meines meiner
Dativ meinem meiner meinem meinen
Akkusativ meinen meine meines meine
nicht attributiv, mit Artikel
Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum
Artikel Wortform Artikel Wortform Artikel Wortform Artikel Wortform
Nominativ der meine die meine das meine die meinen
Genitiv des meinen der meinen des meinen der meinen
Dativ dem meinen der meinen dem meinen den meinen
Akkusativ den meinen die meine das meine die meinen

Worttrennung:

mein, mei·ne

Aussprache:

IPA: [maɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mein (Info)
Reime: -aɪ̯n

Bedeutungen:

[1] zeigt den Besitz, das Eigentum oder die Zugehörigkeit einer Person bzw. Sache zu sich selbst an

Herkunft:

mittelhochdeutsch, althochdeutsch mīn

Synonyme:

[1] umgangssprachlich: von mir, veraltet: der/die/das meinige

Gegenwörter:

[1] dein, sein, unser, euer, ihr

Beispiele:

[1] Er ist mein Taufpate.
[1] Das ist dein Haus; mein[e]s (gehoben: das meine) steht hier.

Redewendungen:

[1] O mein Gott!
[1] Ach, du meine Güte!

Wortbildungen:

meinerseits, meinesgleichen, meinethalben, meinetwegen, meinetwillen, meinig


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „mein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mein
[*] canoo.net „mein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmein
[1] Duden online „mein
[1] wissen.de – Wörterbuch „mein

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Pierre Amédée-Jaubert: Dictionnaire français-berbère (dialecte écrit et parlé par les Kabaïles de la division d’Alger). Imprimerie Nationale, Paris 1844, Stichwort »Mon, pron. poss.«, Seite 354 (Zitiert nach Google Books).
  2. 2,0 2,1 2,2 Jean-Marie Dallet, in Zusammenarbeit mit Madeleine Allain, Jacques Lanfry und Pieter Reesink: Dictionnaire kabyle-français. Parler des Aït Mangellat (Algérie). SELAF (Société d’Études Linguistiques et Anthropologiques de France), Paris 1982, ISBN 978-2-85297-143-1, Stichwort »W, -iw / -w«, Seite 848 sowie Stichpunkt »Tableau des pronoms personnels, isolés et affixés«, Seite 1026 (Zitiert nach Google Books).
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 Charles de Foucauld: Dictionnaire touareg-français. Dialecte de l’Ahaggar. Tome deuxième, Imprimerie Nationale, Paris 1952, Stichwort »ⵉ«, Seite 685–686.
  4. Hans Ritter: Wörterbuch zur Sprache und Kultur der Twareg. Band I, Twareg – Französisch – Deutsch: Elementarwörterbuch der Twareg-Hauptdialekte in Algerien, Libyen, Niger, Mali und Burkina Faso mit einer Einführung in Sprache und Schrift, Poesie und Musik, Orientierung und Zeitrechnung, Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2009, ISBN 978-3-447-05886-5, DNB 996596658, Stichwort »ay«, Seite 138.
  5. Ebenda, Stichwort »ey«, Seite 360.
  6. Ebenda, Stichwort »e«, Seite 319.
  7. Ebenda, Stichwort »hin«, Seite 508.
  8. Ebenda, Stichwort »in«, Seite 541.
  9. Ebenda, Stichwort »ennu«, Seite 426.
  10. Ebenda, Stichwort »i-nnew«, Seite 542.

mein (Isländisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
ohne Artikel mit Artikel ohne Artikel mit Artikel
Nominativ mein meinið mein meinin
Akkusativ mein meinið mein meinin
Dativ meini meininu meinum meinunum
Genitiv meins meinsins meina meinanna

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —
Reime: -eiːn

Bedeutungen:

[1] Krankheit

Synonyme:

[1] sjúkdómur, sýki

Gegenwörter:

[1] heilsa

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Isländischer Wikipedia-Artikel „mein
[1] Icelandic Online Dictionary and Readings „mein

Ähnliche Wörter:

Meineid, Main