Zuordnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zuordnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zuordnung

die Zuordnungen

Genitiv der Zuordnung

der Zuordnungen

Dativ der Zuordnung

den Zuordnungen

Akkusativ die Zuordnung

die Zuordnungen

Worttrennung:

Zu·ord·nung, Plural: Zu·ord·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːˌʔɔʁdnʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Vorgang, der ein Element zu einem anderen Element oder zu einer Gruppe in Verbindung setzt; das Zuordnen oder das Zugeordnetwerden
[2] die bestehende inhaltliche Verbindung eines Elementes zu einem anderen oder zu einer Gruppe; das Zugeordnetsein

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs zuordnenunterbegr mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Beigabe, Zuweisung
[2] Einteilung, Paarung, Verbindung

Unterbegriffe:

[1, 2] Anwendungszuordnung, Bedeutungszuordnung, Geruchszuordnung, Laut-Buchstaben-Zuordnung, Umfragezuordnung
[1, 2] Klassifikation

Beispiele:

[1] Eine Zuordnung des Fingerabdrucks zu einem der Verdächtigen war nicht möglich.
[1] Für die Zuordnung der Rechnung, ist die Angabe der Kostenstelle notwendig.
[2] Es besteht eine eindeutige Zuordnung von Passwort und Nutzername.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Zuordnung treffen; eine chronologische, proportionale Zuordnung
[2] eine bestehende Zuordnung

Wortbildungen:

[1, 2] Zuordnungsdetail

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Zuordnung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zuordnung
[*] canoonet.eu „Zuordnung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZuordnung
[(1, 2)] Duden online „Zuordnung
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zuordnung