Entscheidung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Entscheidung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Entscheidung

die Entscheidungen

Genitiv der Entscheidung

der Entscheidungen

Dativ der Entscheidung

den Entscheidungen

Akkusativ die Entscheidung

die Entscheidungen

Worttrennung:

Ent·schei·dung, Plural: Ent·schei·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ɛntˈʃaɪ̯dʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Entscheidung (Info)
Reime: -aɪ̯dʊŋ

Bedeutungen:

[1] Resultat einer Wahl zwischen mehreren Alternativen
[2] Vorgang des Sichentscheidens; eine Wahl zwischen mehreren Alternativen
[3] Recht: das Entscheiden einer Sache (oder in einem Streitfall)

Abkürzungen:

[3] E., Entsch.

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 16. Jahrhundert belegt.[1] von mittelhochdeutsch: entscheidunge → gmh
Ableitung (Derivation) des Substantivs zum Stamm des Verbs entscheiden mit dem Suffix -ung als Derivatem (Ableitungsmorphem)

Synonyme:

[1] Beschluss, Entscheid, Entschluss, Votum
[2] Alternative, Auswahl, Entschließung, Option, Wahl
[2, 3] Entscheid

Sinnverwandte Wörter:

[3] Urteil

Unterbegriffe:

[1] allgemein: Ermessensentscheidung, Fehlentscheidung, Grundsatzentscheidung, Kleinstentscheidung, Lebensentscheidung, Mehrheitsentscheidung, Schlussentscheidung, Sitzungsentscheidung, Sonderentscheidung, Tatsachenentscheidung
[1] Abseitsentscheidung, Disziplinarentscheidung, EU-Entscheidung, Gewissensentscheidung, Kabinettsentscheidung, Kaufentscheidung, Kostenentscheidung, Leistungsentscheidung, Leitungsentscheidung, Personalentscheidung, Plenarentscheidung, Sachentscheidung, salomonische Entscheidung, Sparentscheidung, Volksentscheidung, Vorentscheidung, Wertentscheidung
[3] Aktenlageentscheidung, Gerichtsentscheidung, Richterentscheidung

Beispiele:

[1] Die Entscheidung, wo die Weltmeisterschaft stattfinden wird, ist bereits seit längerer Zeit getroffen.
[1] Die Entscheidung fiel nach längerer Diskussion, denn gerade den Älteren schien sie schwerzufallen.
[1] „Und einen Monat später, im Juni, kommen die Isländer zu einem weiteren Treffen zusammen, dessen Entscheidungen auf der gesamten Insel Gültigkeit haben: zum Althing - einem in Europa einzigartigen Plenum.“[2]
[1] „Eine endgültige Entscheidung stand jedoch zum Zeitpunkt der Drucklegung dieses Beitrags noch aus.“[3]
[2] Das ist eine sehr schwierige Entscheidung für mich.
[3] Im Gerichtssaal Nr. 299 wurde soeben die Entscheidung des Gerichtes verkündet.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Entscheidung treffen, tragen, mittragen; falsche, knappe, richtige Entscheidung
[2] schwierige, weitreichende Entscheidung

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: entscheidungsfähig, entscheidungsschwach, entscheidungsschwer
Substantive:
[1] Entscheidungsbedarf, Entscheidungsträger
[1, 2] Entscheidungsausgang, Entscheidungsfreiheit, Entscheidungsfurcht, Entscheidungsebene, Entscheidungsinstanz, Entscheidungsraum, Entscheidungsrecht, Entscheidungssatz, Entscheidungsspielraum, Entscheidungsstunde, Entscheidungstabelle
[2] Entscheidungsdruck, Entscheidungsfindung, Entscheidungsfrage, Entscheidungshilfe, Entscheidungskampf, Entscheidungslauf, Entscheidungsmöglichkeit, Entscheidungsprozess, Entscheidungsschlacht, Entscheidungsspiel
[3] Entscheidungsbefugnis, Entscheidungsgewalt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Entscheidung
[2] Wikipedia-Artikel „Entscheidung (Begriffsklärung)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entscheidung
[*] canoo.net „Entscheidung
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEntscheidung
[1, 2] The Free Dictionary „Entscheidung
[1–3] Duden online „Entscheidung

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „scheiden“.
  2. Johannes Schneider: Die Siedler der Eisinsel. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 102–112, Zitat Seite 104.
  3. Olaf Krause: Der Rat für deutsche Rechtschreibung – ein Porträt. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 6, 2016, Seite 203–219, Zitat Seite 215.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Entscheid, Scheidung