Entschluss

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Entschluss (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Entschluss

die Entschlüsse

Genitiv des Entschlusses

der Entschlüsse

Dativ dem Entschluss
dem Entschlusse

den Entschlüssen

Akkusativ den Entschluss

die Entschlüsse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Entschluß

Worttrennung:

Ent·schluss, Plural: Ent·schlüs·se

Aussprache:

IPA: [ɛntˈʃlʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Entschluss (Info)
Reime: -ʊs

Bedeutungen:

[1] eine Wahl aus mehreren Möglichkeiten; Entscheidung, der eine Überlegung vorausging

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.[1]

Beispiele:

[1] Ich kam zu dem Entschluss, doch kein neues Auto zu kaufen.
[1] „Schließlich fasste ich einen Entschluss, den Entschluss wegzugehen.“[2]
[1] „Die ganze Nacht lag sie wach in ihrem Bett, warf sich hin und her und dachte über ihren Entschluss nach.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Entschluss fassen

Wortbildungen:

entschlussfähig, entschlussfreudig, Entschlusskraft, entschlusslos

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Entschluß
[1] canoonet „Entschluss
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEntschluss
[1] The Free Dictionary „Entschluss

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „entschließen“.
  2. J. D. Salinger: Der Fänger im Roggen. Roman. 19. Auflage. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2014, ISBN 978-3-499-23539-9, Seite 251. Englisches Original 1951.
  3. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 260. Originalausgabe: Niederländisch 2007.