Rudolfsheim-Fünfhaus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rudolfsheim-Fünfhaus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Rudolfsheim-Fünfhaus
Genitiv (des Rudolfsheim-Fünfhaus)
Rudolfsheim-Fünfhaus’
Dativ (dem) Rudolfsheim-Fünfhaus
Akkusativ (das) Rudolfsheim-Fünfhaus
[1] Das Wappen von Rudolfsheim-Fünfhaus, zusammengesetzt aus den Wappen der ehemaligen Vororte

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Rudolfsheim-Fünfhaus“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ru·dolfs·heim-Fünf·haus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʁuːdɔlfsˌhaɪ̯m fʏnfˈhaʊ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rudolfsheim-Fünfhaus (Info)
Reime: -aʊ̯s

Bedeutungen:

[1] fünfzehnter Bezirk der österreichischen Bundeshauptstadt Wien

Herkunft:

  • Rudolfsheim: Benannt nach Kronprinz Rudolf
  • Fünfhaus: Benannt nach den fünf Winzerhäusern, die sich hier ursprünglich befanden[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] 15. Bezirk, 15. Gemeindebezirk, 15. Wiener Gemeindebezirk, 1150 Wien, der Fünfzehnte, Rudolfsheim, Fünfhaus

Oberbegriffe:

[1] Wiener Bezirk, Gemeindebezirk, Stadtteil

Holonyme:

[1] Wien

Teilbegriffe:

[1] Rudolfsheim, Fünfhaus, Braunhirschen, Reindorf, Rustendorf, Sechshaus

Beispiele:

[1] Rudolfsheim-Fünfhaus wurde 1938 durch Vereinigung des damaligen 14. Bezirks Rudolfsheim und des 15. Bezirks Fünfhaus gebildet.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Rudolfsheim-Fünfhaus