Haube

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haube (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Haube die Hauben
Genitiv der Haube der Hauben
Dativ der Haube den Hauben
Akkusativ die Haube die Hauben

Worttrennung:

Hau·be, Plural: Hau·ben

Aussprache:

IPA: [ˈhaʊ̯bə], Plural: [ˈhaʊ̯bn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Haube (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Hauben (österreichisch) (Info)
Reime: -aʊ̯bə

Bedeutungen:

[1] Kopfbedeckung (allgemein)
[2] Haube des Kochs im speziellen
[3] Nach [2] benannte Auszeichnung für Köche
[4] Kurzform von Motorhaube
[5] Kurzform von Trockenhaube und andere technische Geräte

Synonyme:

[1] Mütze
[2] Kochmütze
[3]
[4] Motorhaube
[5] Trockenhaube, Haartrockner

Gegenwörter:

[5] Föhn

Verkleinerungsformen:

[1–3] Häubchen

Oberbegriffe:

[1] Kleidungsstück
[2] Arbeitskleidung
[3] Auszeichnung
[4] Fahrzeugtechnik
[5] Gerät

Unterbegriffe:

[1] Badehaube, Bienenhaube, Calèche, Calotte, Dachshaube, Dormeuse, Duschhaube, Eierhaube, Falkenhaube, Fladuse oder Flattuse, Flinderhaube, Fontange, Frisierhaube, Frisurenhaube, Frisurhaube, Gebende, Gefechtshaube, Glückshaube, Gummihaube, Hörnerhaube, Kaffeehaube, Kopfhaube, Kruseler oder Krüseler, Kugelhaube, Nachthaube, Pickelhaube, Plastikhaube, Plexiglashaube, Regenhaube, Riegelhaube, Riese, Schneppenhaube, Spitzenhaube, Stuarthaube, Sturmhaube, Teehaube, Wulsthaube, Zwiebelhaube
[5] Ablufthaube, Abzugshaube, Backhaube, Dunsthaube, Dunstabzugshaube, Entlüftungshaube, Fernsprechhaube, Flügelhaube, Glashaube, Küchenhaube, Kühlerhaube, Lüftungshaube, Motorhaube, Muldenhaube, Riegelhaube, Schutzhaube, Schwebehaube, Trockenhaube, Turmhaube, Umlufthaube

Beispiele:

[1] Es ist windig — setz doch eine Haube auf, bevor du dich verkühlst.
[2] Der Koch trägt in der Küche immer seine weiße Haube.
[3] Das Lokal ist sehr gut — es hat drei Hauben.
[4] Der Wagen hat über 150 Pferdestärken unter der Haube.
[5] Sie wird beim Frisör noch eine Weile brauchen — sie sitzt jetzt unter der Haube.

Redewendungen:

unter der Haube sein (verheiratet sein), unter die Haube bringen (eine Frau verheiraten), unter die Haube kommen (heiraten)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] aufsetzen
[2] Koch, Küche
[3] auszeichnen, Lokal
[4] Auto, Motor

Wortbildungen:

Haubenkoch, Haubenlerche, Haubenmeise, Haubentaucher

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Haube
[1] Wikipedia-Artikel „Haube (Begriffsklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Haube
[1] canoo.net „Haube
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHaube
[1] Duden online „Haube
[1] The Free Dictionary „Haube
[1] wissen.de – Wörterbuch „Haube

Ähnliche Wörter:

Habe, Hupe