Palette

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 31. Woche
des Jahres 2007 das Wort der Woche.

Palette (Deutsch)[Bearbeiten]

Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Charakteristische Wortkombinationen zuordnen oder entfernen

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Palette die Paletten
Genitiv der Palette der Paletten
Dativ der Palette den Paletten
Akkusativ die Palette die Paletten
[1] Palette
[3] aufgestapelte Paletten

Worttrennung:

Pa·let·te, Plural: Pa·let·ten

Aussprache:

IPA: [paˈlɛtə], Plural: [paˈlɛtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛtə

Bedeutungen:

[1] Malerei, Grafik: ein Brett zum Mischen von Malfarben
[2] übertragen: Vielfalt meist hinsichtlich der Auswahlmöglichkeiten
[3] Verkehr, Handel, Logistik: ein meist flach gehaltenes, als zeitweilige Ablage, Unterbau oder Unterlage verwendetes Transportmittel und Hilfsmittel bei der Lagerung im Handel, der Logistik oder in Produktionsprozessen
[4] Informationsverarbeitung: eine feste oder frei definierbare Zusammenstellung von Farben in der digitalen Bildverarbeitung

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von französisch palette → fr beziehungsweise italienisch paletta → fr - Malertafel entlehnt, aus lateinisch pāla → la - Spaten, Schaufel, Wurfbrett[1]

Synonyme:

[1] Mischbrett, Mischschale, Mixbrett, Mixschale
[2] Auslese, Assortiment, Aussonderung, Auswahl, Bandbreite, Farbigkeit, Fülle, Kollektion, Mannigfaltigkeit, Mehrtonigkeit, Mehrtönigkeit, Musterkollektion, Reichhaltigkeit, Sortiment, Spektrum, Variationsbreite, Verschiedenartigkeit, Verschiedenheit, Vielfalt, Vielheit, Wahl, Wahlmöglichkeit
[3] Ablage
[4] Auswahl, Einstellung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Farbenschale, Farbenmischbrett, Farbenmischplatte, Farbenmischscheibe, Farbenmixbrett
[3] Assiette, Box, Brett, Formschale, Karton, Kiste, Korb, Mulde, Platte, Schachtel, Schale, Stiege, Tablett, Tafel, Trog

Gegenwörter:

[2] Einfalt, Eintönigkeit

Oberbegriffe:

[1] Malwerkzeug, Werkzeug, Gerät, Technik, Kunst, Kultur
[3] Transportmittel, Gerät, Technik, Kultur
[4] Objekt, digitale Bildverarbeitung, Datenverarbeitung, Informatik

Unterbegriffe:

[2] Produktpalette
[3] Eierpalette, Euro-Palette, Gewürzpalette, Gitterboxpalette, Holzpalette, Obstpalette, Stahlpalette
[4] 16-Farben-Palette, 256-Farben-Palette, 24-Bit-Farben-Palette, 32-Bit-Farben-Palette, Graustufenpalette, Standardpalette

Beispiele:

[1] Die Palette eines Malers reinigen zu wollen ist zwar gut gemeint, aber völliger Frevel.
[2] Die Palette an Waren ist überwältigend.
[3] Die Äpfel wurden appetitlich auf einer Palette angeboten.
[3] „Da wird dann an jeder einzelnen geschnüffelt und gerochen - und auch wenn sonst nichts gefunden wird, eine Palette Teelichte und das eine oder andere Gebinde Duftkerzen wird garantiert mitgenommen.“[2]
[4] Um eine bestimmte Farbe genau zu treffen, wird die Palette benutzt.

Charakteristische Wortkombinationen:

~ abrunden, ~ an, ~ anbieten, Angebot, Anwendung, ~ aufhellen, ~ aussuchen, beachtlich ~, ~ bestehen, ~ bieten, bis zu, breit gefächert ~, breit ~, Breite, bunt ~, Dienstleistung, einheimisch, ~ erweitern, exklusiv ~, fächern, Farbe, ganz ~, gesamt ~, groß ~, in der Hand, industriell ~, innovativ ~, integrieren, ~ kann sich sehen lassen, klassisch ~, komplett ~, Kunde, maßschneidern, mechanisch, menschlich, modern, möglich ~, Möglichkeit, musikalisch ~, neu, neuartig, Pinsel, Produkt, ~ reichen, reichhaltig ~, riesig ~, schmal, sich erstrecken, sozial, spezialisieren, stilistisch ~, technisch, ~ Thema, thematisch ~, umfangreich ~, ~ umfassen, unendlich, unerschöpflich ~, Unternehmen, unterschiedlich, verfügbar, verschieden ~, vielfältig, voll, vollständig, ~ von, weitgefächert, wertvoll, zeitgemäß, zusätzlich,


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3, 4] Wikipedia-Artikel „Palette
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Palette
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Palette
[2, 3] canoo.net „Palette
[1, (2)] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPalette
[1–3] The Free Dictionary „Palette
[1–3] Duden online „Palette

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Palette“, Seite 676.
  2. Helge Jepsen: Frauenspielzeug. Eine beinahe vollständige Sammlung lebensnotwendiger Dinge. Hoffmann und Campe, Hamburg 2010, ISBN 978-3-455-38079-8, Seite 43.

Ähnliche Wörter:

Galette, paletti, paletto, Palmette, Pantolette, Platte