Bar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bar (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Bar die Bars
Genitiv des Bars der Bars
Dativ dem Bar den Bars
Akkusativ das Bar die Bars

Worttrennung:

Bar, Plural: Bars

Aussprache:

IPA: [baːɐ̯], Plural: [baːɐ̯s]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aːɐ̯

Anmerkung:

Obwohl es die Pluralform gibt, heißt es „ein Druck von 2 Bar“.[1]

Bedeutungen:

[1] eine Maßeinheit für den Druck; 1 bar = 105 N/m² = 105 Pa

Abkürzungen:

[1] bar, b

Herkunft:

von altgriechisch βάρος (báros) → grc „Schwere, Last“[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Pascal

Oberbegriffe:

[1] SI-konforme, Maßeinheit, Einheit

Beispiele:

[1] Es wurde ein Druck von 2,1 bar gemessen. Die Messung erfolgte in der Einheit Bar.
[1] Der normale Luftdruck auf der Erde ist ungefähr ein Bar.
[1] Die Isobaren, Linien gleichen Luftdrucks, leiten ihren Namen von iso/gleich und Bar/Maßeinheit des Drucks ab.

Wortbildungen:

Millibar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bar (Einheit)
[1] Duden online „Bar

Quellen:

  1. Duden online „Bar
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „1Bar“.

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Bar die Bars
Genitiv der Bar der Bars
Dativ der Bar den Bars
Akkusativ die Bar die Bars
[1] eine Bar

Worttrennung:

Bar, Plural: Bars

Aussprache:

IPA: [baːɐ̯], Plural: [baːɐ̯s]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Räumlichkeit zum Ausschank und zur Einnahme von Getränken, der Ausschanktisch
[2] Schrank oder ein schrankartiges Möbelstück zur Aufbewahrung von Getränken, Gläsern und Zubehör zum Getränkeausschank und Mixen von Getränken

Herkunft:

im 19. Jahrhundert von englisch bar → enStange, Schranke, Schanktisch“ entlehnt, das auf altfranzösisch barre zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Ausschank, Ausschankstube, Destille, Glas-Bier-Geschäft, Pub, Schankstube, Schänke, Taverne, Theke, Tresen; siehe auch: WikiSaurus:Restaurant

Unterbegriffe:

[1] Bierbar, Eisbar, Hausbar, Hafenbar, Hotelbar, Kellerbar, Milchbar, Minibar, Nachtbar, Schwulenbar

Beispiele:

[1] Als ich aus der Bar kam, begann die Welt sich zu drehen.
[2] Wenn du eine Bar zuhause hast, besuche ich dich gelegentlich.

Wortbildungen:

Barpianist

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bar
[1] Barbara Kaltz (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der deutschen Sprachlehre. Mosaik-Verlag, München 1986, ISBN 3-570-03648-0, DNB 861219295
[1] Ruth Küfner (Herausgeber): Grosses Fremdwörterbuch. bearbeitet vom Lektorat Deutsche Sprache d. VEB Bibliogr. Institut Leipzig. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Fachwiss. Mitarb. der Redaktion: Ruth Küfner. 6., durchgesehene Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1985, DNB 870799487
[1] Ilse Hell (Herausgeber): Neues grosses Wörterbuch - Fremdwörter. Edition Compact Verlag, München 2001, ISBN 3-8174-5258-6 (Trautwein Wörterbuch).
[*] canoo.net „Bar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBar

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Bar“, Seite 89.

Ähnliche Wörter:

bar, BAR, Bahre