stabil

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

stabil (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
stabil stabiler am stabilsten
Alle weiteren Formen: Flexion:stabil

Worttrennung:

sta·bil, Komparativ: sta·bi·ler, Superlativ: am sta·bils·ten

Aussprache:

IPA: [ʃtaˈbiːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stabil (Info)
Reime: -iːl

Bedeutungen:

[1] belastungsfähig, standhaft, (von Werten) ständig, gleichbleibend

Herkunft:

von lateinisch stabilis → la für „fest stehend“, „standhaft“ oder „dauerhaft“, zu stare → la für „stehen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] belastungsfähig, beständig, fest, gleichbleibend, standhaft, (von Werten) ständig, standsicher, widerstandsfähig

Gegenwörter:

[1] instabil, labil, schwankend, unstabil

Unterbegriffe:

[1] bistabil, formstabil, gefrierstabil, metastabil, monostabil, preisstabil, säurestabil, taustabil

Beispiele:

[1] Für die Kneipentür brauchen wir einen stabilen Griff.
[1] „Ich habe mir diesen stabilen Hammer gekauft, der wird lange halten.“
[1] Der Bereitschaftsarzt wurde gerufen, und zu dem Zeitpunkt war der Patient noch relativ stabil.[2]
[1] Der Euro zeigt einen stabilen Aufwärtstrend.
[1] Viele Menschen hatten Angst davor, dass die stabile D-Mark durch eine Währung ersetzt werden könnte, die hohe Inflationsraten nach sich zieht.[3]
[1] Die US-Ratingagentur Fitch hat […] ihren Ausblick für die Deutsche Bank von "stabil" auf "negativ" gesenkt.[4]
[1] Saubere Energie aus Wind und Sonne steht bereit, den Kohlestrom zu ersetzen. Die technischen Anforderungen, aus schwankender Einspeisung eine stabile Stromversorgung zu machen, sind lösbar […][5]
[1] Europa hat ein fundamentales Interesse an einer stabilen und weltoffenen Türkei.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: stabiles Isotop[7], stabile Seitenlage[8]
[1] mit Substantiv: stabiler Beitrag, stabiler Beitragssatz, stabile Beziehung, stabile Demokratie, stabiler Euro, stabiles Fundament, stabiler Gesundheitszustand, stabile Koalition, stabile Mehrheit, stabile Preise, stabiles Preisniveau, stabile Rahmenbedingungen, stabiler Umsatz, stabile Verhältnisse, stabile Währung, stabiler Zustand
[1] adverbial: einigermaßen stabil, halbwegs stabil, kurzfristig stabil, langfristig stabil, nahezu stabil, politisch stabil, relativ stabil, vergleichsweise stabil, weitgehend stabil, wirtschaftlich stabil, äußerst stabil

Wortbildungen:

Stabilisation, stabilisieren, Stabilität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „stabil
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stabil
[1] Duden online „stabil
[1] canoo.net „stabil
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstabil

Quellen:

  1. Duden online „stabil
  2. Gudrun Heise: Wissen & Umwelt - Sepsis - unerkannt oft lebensgefährlich. In: Deutsche Welle. 12. September 2014 (URL, abgerufen am 15. August 2018).
  3. Matthias von Hellfeld: Welt - Die Einführung des Euro – 1. Januar 2002. In: Deutsche Welle. 13. März 2009 (URL, abgerufen am 15. August 2018).
  4. rtr, dpa: Deutsche Bank unter Druck - Deutsche Bank besteht Stresstest in den USA. In: Deutsche Welle. 22. Juni 2018 (URL, abgerufen am 15. August 2018).
  5. Georg Ehring: Stromnetz-Ausbau - Wirtschaftsminister Altmaier packt an. In: Deutschlandradio. 14. August 2018 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Kommentare und Themen der Woche, Text und Audio, Dauer 03:26 mm:ss, URL, abgerufen am 15. August 2018).
  6. 13. August 2018: Blick in die Zeitungen von morgen. In: Deutschlandradio. 13. August 2018 (DLF24, Sendereihe: Presseschau, Zitat aus dem Handelsblatt, URL, abgerufen am 15. August 2018).
  7. Deutscher Wikipedia-Artikel „Isotop#Stabile_und_instabile_Isotope“ (Stabilversion)
  8. Deutscher Wikipedia-Artikel „stabile Seitenlage