lacus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lacus (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ lacus lacūs
Genitiv lacūs lacuum
Dativ lacuī lacibus
Akkusativ lacum lacūs
Vokativ lacus lacūs
Ablativ lacū lacibus

Worttrennung:

la·cus, Genitiv: la·cūs

Bedeutungen:

[1] Geografie: See, Binnensee, Seebecken, Teich
[2] allgemein: Wasser, Gewässer
[3] ein Gefäß, in dem Flüssigkeit transportiert werden kann: Kübel, Trog, Wanne, Zuber
[3a] bei der Weinherstellung: Kufe, Kelterkufe
[4] christlich: Grube

Herkunft:

etymologisch verwandt mit lacuna → la „die Grube; der Teich“, altgriechisch λάκκος (lakkos) → grc „die Grube; der Teich“, irisch loch → ga „der See“ und deutsch Lache[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] lacuna
[4] fovea, lacuna

Verkleinerungsformen:

[3] lacusculus

Unterbegriffe:

[1] lacus Albanus, lacus Brigantinus, lacus Lemannus, lacus Trasumenus

Beispiele:

[1] „nos campis, nos montibus fruimur, nostri sunt amnes, nostri lacus, nos fruges serimus, nos arbores;“[2]
[3a] „sic ego istis censuerim et novam istam quasi de musto ac lacu fervidam orationem fugiendam nec illam praeclaram Thucydidi nimis veterem tamquam Anicianam notam persequendam.“[3]
[4] „qui miserunt eum in lacum leonum et erat ibi diebus sex[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[4] lacus leonum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „lacus
[1–4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „lacus“ (Zeno.org)
[1–4] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 „lacus“, Seite 287.

Quellen:

  1. Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 „lacus“, Seite 287
  2. Marcus Tullius Cicero, De natura deorum, Liber II, 152,3
  3. Marcus Tullius Cicero, Brutus, 288,3
  4. Robert Weber, Roger Gryson (Herausgeber): Biblia Sacra Vulgata. 5. Auflage. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 2007, Buch Daniel Kapitel 6, Vers 31 VUL

Ähnliche Wörter:

locus, lucus