Binnensee

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Binnensee (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Binnensee

die Binnenseen

Genitiv des Binnensees

der Binnenseen

Dativ dem Binnensee

den Binnenseen

Akkusativ den Binnensee

die Binnenseen

[1] Binnensee

Worttrennung:

Bin·nen·see, Plural: Bin·nen·se·en

Aussprache:

IPA: [ˈbɪnənˌzeː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Binnensee (Info)

Bedeutungen:

[1] Geografie: ein See ohne unmittelbaren Zugang zum Meer; ein See des Binnenlandes

Herkunft:

Determinativkompositum aus binnen und See

Oberbegriffe:

[1] See; Binnengewässer

Beispiele:

[1] Der Binnensee Almere lag in dem Gebiet, in dem sich heute das IJsselmeer in den Niederlanden befindet.[1]
[1] Der Tschadsee ist ein abflussloser Binnensee in Westafrika.[2]
[1] Der Lake Wakatipu ist der drittgrößte Binnensee Neuseelands und nach dem Lake Te Anau der zweitgrößte auf der Südinsel.[3]
[1] „In der Folge verfestigte sich zudem die Auffassung, dass das Ptolemäische Mondgebirge nicht mit dem Kilimandscharo identisch sei und dass an diesem Berg auch kein Fluss entspringe, der einen der großen afrikanischen Binnenseen speisen konnte.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Binnensee
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Binnensee
[1] canoonet.eu „Binnensee
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBinnensee
[1] The Free Dictionary „Binnensee
[1] Duden online „Binnensee

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Almere (Binnensee)
  2. Wikipedia-Artikel „Tschadsee
  3. Wikipedia-Artikel „Lake Wakatipu
  4. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 66.