ille

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ille (Interlingua)[Bearbeiten]

Pronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

il·le

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

Personalpronomen: 3. Person Singular, Subjektform (Nominativ)

Bedeutungen:

[1] er

Gegenwörter:

[1] io, tu, illa, illo, nos, vos, illas, illos

Beispiele:

[1] Ille veniva tarde, sed non troppo multo.
Er kam spät, aber nicht zu sehr.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wörterbuch Interlingua – Deutsch im Interlingua-Wiktionary: »ille« unter i
[*] Suchergebnisse in der Interlingua-Wikipedia für „ille
[1] Thomas Breinstrup e Italo Notarstefano (red.): Interlingua dictionario basic. Union Mundial pro Interlingua (UMI), 2011, 256 pp., ISBN 978-2-36607-000-2, Seite 92

ille (Latein)[Bearbeiten]

Demonstrativpronomen[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
m f n m f n
Nominativ ille illa illud illī illae illa
Genitiv illīus illīus illīus illōrum illārum illōrum
Dativ illī illī illī illīs illīs illīs
Akkusativ illum illam illud illōs illās illa
Ablativ illō illā illō illīs illīs illīs

Worttrennung:

ille, illa, illud

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ille (Info)

Bedeutungen:

[1] jener, jene, jenes

Beispiele:

[1] Daedalus et Icarus fugerunt; hic in mare cecidit, ille corpus filii invenit.
Dädalus und Ikarus flohen; dieser fiel ins Meer, jener fand den Leichnam seines Sohnes.

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „ille“ (Zeno.org)
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1