bevorstehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bevorstehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich
du
er, sie, es steht bevor
Präteritum er, sie, es stand bevor
Konjunktiv II er, sie, es stände bevor
stünde bevor
Imperativ Singular
Plural
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bevorgestanden haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:bevorstehen

Anmerkung:

Im süddeutschen Raum, in der Schweiz und in Österreich erfolgt die Perfektbildung auch mit dem Hilfsverb sein.

Worttrennung:
be·vor·ste·hen, Präteritum: stand be·vor, Partizip II: be·vor·ge·stan·den

Aussprache:
IPA: [bəˈfoːɐ̯ˌʃteːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] intransitiv, von Ereignissen: zeitnah zu erwarten sein
[2] intransitiv, norddeutsch: unangenehme Gefühle hervorrufen

Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb bevor und dem Verb stehen[1]

Synonyme:
[1] drohen, herankommen, herannahen, heraufkommen, nahen, nähern, vorstehen, zukommen; österreichisch: heranstehen; Redewendungen: im Anzug sein, im Verzug sein, in der Luft liegen, ins Haus stehen, vor der Tür stehen; umgangssprachlich: angesagt sein

Gegenwörter:
[1] aufschieben, in die Ferne rücken

Oberbegriffe:
[1] folgen

Beispiele:
[1] Die eine oder andere Zerreißprobe dürfte allen, die am Projekt beteiligt sind, noch bevorstehen.[2]
[1] Der nächste Atomwaffentest Nordkoreas könnte nach Einschätzung von US-Experten unmittelbar bevorstehen.[3]
[1] Seiwerts 60. Geburtstag stand bevor, und plötzlich wurde ihm schmerzlich bewusst, dass er in den Augen der anderen bald zu den „Alten“ gehörte.[4]
[1] Der erste Schuhstreik der Fußballgeschichte stand bevor.[5]
[1] Hurra, ein Wandertag steht uns bevor![6]
[2] Die Operation stand ihm ein bisschen bevor.
[2] Die erneute Begegnung mit Mrs Taylor stand ihr ziemlich bevor.[7]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] mit Adverb: demnächst, kurz, möglicherweise, noch, unmittelbar bevorstehen
[1] mit Subjekt: ein Angriff, Ende steht bevor; eine Geburt, Verhaftung, Wahl steht bevor
[2] mit Subjekt: eine Beerdigung, Operation, Zahnoperation steht bevor

Wortbildungen:
Konversionen: Bevorstehen, bevorstehend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bevorstehen
[1] canoonet „bevorstehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bevorstehen
[1] The Free Dictionary „bevorstehen
[1] Duden online „bevorstehen

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „bevorstehen
  2. Björn Menzel: Stasi-Akten: Das fetzt. In: Zeit Online. Nummer 49/2014, 27. November 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. August 2018).
  3. afp: US-Experten: Nächster Atomwaffentest Nordkoreas könnte unmittelbar bevorstehen. In: Zeit Online. 13. April 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. August 2018).
  4. Hurra, wir werden alt? Buchbesprechung. In: Zeit Online. 23. Februar 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. August 2018).
  5. Steffen Dobbert: Sportsponsoring: Das große Schuhtheater. In: Zeit Online. 24. August 2007, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. August 2018).
  6. Hurra, ein Wandertag steht bevor. Volksschule Steuerberg, abgerufen am 11. August 2018.
  7. Laura Walden: Melodie der Zauberbucht. Neuseelandroman. Bastei Lübbe, 2017, ISBN 9783732540709 (zitiert nach Google Books).