nähern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nähern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich nähere
du näherst
er, sie, es nähert
Präteritum ich näherte
Konjunktiv II ich näherte
Imperativ Singular nähere!
Plural nähert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
genähert haben
Alle weiteren Formen: nähern (Konjugation)

Worttrennung:

nä·hern, Präteritum: nä·her·te, Partizip II: ge·nä·hert

Aussprache:

IPA: [ˈnɛːɐn], Präteritum: [ˈnɛːɐtə], Partizip II: [ɡəˈnɛːɐt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛːɐn

Bedeutungen:

[1] reflexiv, mit Dativ: sich an etwas heranbewegen, näher herankommen an etwas
[2] reflexiv, mit Dativ: eine Sache in naher Zeit erreicht haben
[3] reflexiv, mit Dativ: näheren Kontakt zu jemandem aufnehmen
[4] reflexiv, mit Dativ: sich immer mehr zu einer Sache entwickeln, in ihre Richtung gehen
[5] reflexiv: in naher Zeit eintreten werden
[6] transitiv, mit Dativ: etwas näher heranbringen an etwas

Herkunft:

vom Komparativ näher und dem Suffix -n

Synonyme:

[1] sich annähern, veraltet: sich nahen
[2] sich annähern
[3] sich annähern
[5] nahen, näher rücken

Gegenwörter:

[1, 2] entfernen
[3] entfernen

Oberbegriffe:

[1] bewegen
[6] bewegen

Beispiele:

[1] Schleichend nähert er sich der Tür.
[2] Unsere Schufterei nähert sich dem Ende.
[3] Er hatte sich ihr auf recht unelegante Weise genähert.
[4] Der anfängliche Schaden näherte sich der vollständigen Zerstörung.
[5] Sie merkt nicht, dass der Abend sich nähert.
[6] Ich nähere den Stift dem Blatte, doch da erfasst ein Krampf meine Hand.

Wortbildungen:

annähern
Nähern, Näherung
nähernd

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3, 6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nähern
[1–6] The Free Dictionary „nähern
[1–6] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnähern
[1, 2, 5, 6] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „nähern
[1] canoo.net „nähern

Ähnliche Wörter:

nähen, nähren