Zeichnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeichnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zeichnung die Zeichnungen
Genitiv der Zeichnung der Zeichnungen
Dativ der Zeichnung den Zeichnungen
Akkusativ die Zeichnung die Zeichnungen
[1] eine Zeichnung
[2] Die Zeichnung der Zebras werden zur eindeutigen Identifizierung verwendet
[4, 6] Beispiel einer Bauzeichnung
[5] Zeichnung einer eisenlosen Endstufe mit Komplementär-Transistoren
[7] Die Zeichnung von Benjamin Franklin

Worttrennung:

Zeich·nung, Plural: Zeich·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʦaɪ̯çnʊŋ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Kunst: Bild, das mit ungemischten Farben erstellt wurde
[2] Biologie: in einem bestimmten Muster verteilte Färbung bei Tieren und Pflanzen
[3] Wirtschaft: Beantragung der Ausstellung von Aktien
[4] Architektur:, Bauwesen:: Skizze, Entwurf eines Gebäudes, einer baulichen und landschaftlichen Anlage
[5] Technik: Entwurf für ein technisches Gerät, Anlage, Einrichtung
[6] allgemein: Visualisierung eines Gegenstandes, einer Erscheinung; gegenständliche Veranschaulichung von etwas

Herkunft:

mittelhochdeutsch zeichenunge → gmh „Bezeichnung, Kennzeichen“, althochdeutsch zeihhanunga → goh, belegt seit der Zeit um 800; heutige Bedeutung seit 17. Jahrhundert[1]
strukturell: Ableitung vom Stamm von zeichnen mit dem Ableitungsmorphem -ung

Synonyme:

[1, 4–6] Abbildung, Grafik, Illustration, Skizze
[4–6] Kroki, Plan, Riss

Gegenwörter:

[1] Gemälde

Unterbegriffe:

[1] Grobzeichnung, Feinzeichnung, Kritzelzeichnung, Reinzeichnung, Tuschezeichnung
[1] nach Zeichenwerkzeug: Bleistiftzeichnung, Farbstiftzeichnung, Faserstiftzeichnung, Federzeichnung, Filzstiftzeichnung,Kohlezeichnung, Kreidezeichnung, Pinselzeichnung, Tintenzeichnung
[3] Überzeichnung, Unterzeichnung
[4] Architektenzeichnung, Entwurfszeichnung
[5] Bauzeichnung, Lüftungszeichnung, Planzeichnung
[6] Kennzeichnung

Beispiele:

[1] Die Zeichnungen von Leonardo da Vinci sind sehr bekannt.
[2] Das Fell des Tieres hat eine auffällige Zeichnung.
[3] Er wollte die Frist zur Zeichnung der neu auszugebenden Aktien nicht verpassen.
[4] Die Zeichnung war wenig detalliert.
[5] Aus der technischen Zeichnung können die Monteure die genaue Einbauplanung aller Komponenten erkennen.
[6] Der Produktionprozess wurde mit Zeichnungen veranschaulicht

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine abstrakte Zeichnung
[5] eine technische Zeichnung

Wortbildungen:

[1] Zeichenstift
[3] Zeichnungswert
[4] Zeichnungsgerät

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zeichnung_(Kunst)
[3] Wikipedia-Artikel „Zeichnung_(Aktien)
[4] Wikipedia-Artikel „Bauzeichnung
[5] Wikipedia-Artikel „Technische_Zeichnung
[6] Wikipedia-Artikel „Zeichnung_(Architektur)
[1–6] Barbara Kaltz (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der deutschen Sprachlehre. Mosaik-Verlag, München 1986, ISBN 3-570-03648-0, DNB 861219295
[1, 4–6] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zeichnung“.
[1–6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeichnung
[1] canoo.net „Zeichnung
[1, 3–6] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZeichnung

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „zeichnen“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Eichung, Ziehung