Visualisierung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Visualisierung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Visualisierung

die Visualisierungen

Genitiv der Visualisierung

der Visualisierungen

Dativ der Visualisierung

den Visualisierungen

Akkusativ die Visualisierung

die Visualisierungen

Worttrennung:
Vi·su·a·li·sie·rung, Plural: Vi·su·a·li·sie·run·gen

Aussprache:
IPA: [ˌvizualiˈziːʁʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Visualisierung (Österreich) (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:
[1] Sichtbarmachung, anschauliche Darstellung
[2] bildliches Vorstellen

Herkunft:
Nominalisierung von visualisieren mit Suffix -ung

Unterbegriffe:
[1] Feldvisualisierung, Magnetfeldvisualisierung, Schallvisualisierung

Beispiele:
[1] Das sind doch alles nur Zahlen, können wir mal eine Grafik sehen, oder haben Sie eine andere Visualisierung dabei, damit wir uns das Ganze besser vorstellen können?
[1] Im Rhetorikseminar lernt man auch etwas über Visualisierung.
[2] Und jetzt denken Sie an Ihre Mutter. Lassen Sie die Visualisierung ganz deutlich werden vor Ihrem inneren Auge.
[2] Wir arbeiten mit Visualisierungen. Es ist wichtig, seine Ziele so genau wie möglich zu visualisieren.

Wortbildungen:
Magnetfeld-Visualisierungskarte, Visualisierungssystem

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Visualisierung“, Seite 1143.
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Visualisierung (Begriffsklärung)
[1] Duden online „Visualisierung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Visualisierung
[1] canoonet „Visualisierung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVisualisierung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Virtualisierung