Ziehung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ziehung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Ziehung

die Ziehungen

Genitiv der Ziehung

der Ziehungen

Dativ der Ziehung

den Ziehungen

Akkusativ die Ziehung

die Ziehungen

Worttrennung:

Zie·hung, Plural: Zie·hun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡siːʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ermittlung der Gewinner bei einer Lotterie durch Ziehen einzelner Lose oder durch automatisierte Zufallsauswahl der Gewinnzahlen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs ziehen durch Suffigierung mit -ung

Synonyme:

[1] Auslosung, Ausspielung, Gewinnermittlung, Verlosung

Oberbegriffe:

[1] Glücksspiel

Beispiele:

[1] Die erste Gewinnklasse war seit dem 8. August 2009 in zwölf Ziehungen ohne Treffer geblieben.[1]
[1] Die Veranstalter des staatlichen Lotto-Spiels schlossen jede Manipulation der im Staatsfernsehen live übertragenen Ziehungen aus.[2]
[1] Nach Verkauf der Lose sollte eine Ziehung stattfinden; der Käufer des gezogenen Loses erhält die Villa, der Verkäufer den Gewinn aus dem Losverkauf.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] öffentliche Ziehung

Wortbildungen:

Gegenscheinziehung, Grenzziehung, Losziehung, Prämienziehung, Ziehungsliste, Ziehungsrecht, Ziehungstag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lotto
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ziehung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ziehung
[1] canoo.net „Ziehung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZiehung
[1] The Free Dictionary „Ziehung

Quellen:

  1. dpa: Lotto: Der Jackpot geht nach Bayern. In: stern.de. 24. September 2009, ISSN 0039-1239 (URL, abgerufen am 16. September 2012).
  2. Ag.: Bulgarien: Zweimal dieselben Lotto-Zahlen gezogen. In: DiePresse.com. 17. September 2009, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 16. September 2012).
  3. Walter Schwartz: Auch beim ersten Mal gilt das Gesetz. In: DiePresse.com. 19. Januar 2009, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 16. September 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Anziehung, Beziehung, Erziehung