grundsätzlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

grundsätzlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
grundsätzlich
Alle weiteren Formen: grundsätzlich (Deklination)

Worttrennung:

grund·sätz·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡʀʊntˈzɛʦlɪç]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] die Grundsätze bzw. die feste Meinung einer Person oder Organisation betreffend
[2] in Folge von [1]: ausschlaggebend und wichtig
[3] nur adverbial, Hinweis darauf, dass es Ausnahmen gibt: in der Regel; eigentlich, hauptsächlich

Abkürzungen:

grds.

Herkunft:

Ableitung zum Nomen Grundsatz mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich + Umlaut

Synonyme:

[1] kategorisch, prinzipiell, strikt
[2] ausschlaggebend, entscheidend, signifikant, wesentlich, wichtig, zentral
[3] hauptsächlich, eigentlich

Gegenwörter:

[2] unwesentlich, unwichtig

Beispiele:

[1] Ich bin grundsätzlich gegen diesen Vorschlag.
[1] Wir müssen die grundsätzlichen Ideen unserer Firma vertreten.
[2] Bevor wir uns mit den unwichtigen Details herumschlagen, sollten wir zuerst mal die grundsätzlichen Fragen klären.
[3] Dieses Produkt ist grundsätzlich für die Jugendlichen gedacht, kann aber auch für Erwachsene interessant sein.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] eine grundsätzliche Diskussion; eine grundsätzliche Frage

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „grundsätzlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grundsätzlich
[2] canoo.net „grundsätzlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongrundsätzlich
[1, 3] The Free Dictionary „grundsätzlich