aka

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aka (Deutsch)[Bearbeiten]

Abkürzung[Bearbeiten]

Nuvola apps chat.png Dieser Ausdruck wird vorwiegend im Internet verwendet und ist sprachwissenschaftlich nicht erfasst. In der gesprochenen Sprache findet „aka“ eher keine Verwendung, die Schreibweise ist nicht verbindlich und kann variieren.

Alternative Schreibweisen:

[1] AKA, a. k. a.

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] eine im Internet verbreitete Abkürzung für „also known as“, das übersetzt auf Deutsch „auch bekannt als…“ bedeutet. Diese Abkürzung wird häufig im Zusammenhang mit realen Namen und Spitznamen verwendet.

Synonyme:

[1] alias

Beispiele:

[1] Gernhardt Reinholzen aka Dragon118

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „aka

aka (Hawaiianisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

aka

Bedeutungen:

[1] Druckerei; von einem Digital- oder Drucksatz: geschattet

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Kōmike Huaʻōlelo, Hale Kuamoʻo, ʻAha Pūnana Leo: Māmaka Kaiao. A Modern Hawaiian Vocabulary. A compilation of Hawaiian words that have been created, collected, and approved by the Hawaiian Lexicon Committee from 1987 through 2000. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 2003, ISBN 978-0-824-82803-5. Stichwort „aka“.

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

aka

Bedeutungen:

[1] veraltet: alternative Schreibweise von: akā


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag akā.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „aka“.

Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

aka

Bedeutungen:

[1] veraltet: alternative Schreibweise von: akā


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag akā.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „aka“.

Partikel[Bearbeiten]

Worttrennung:

aka

Bedeutungen:

[1] Partikel, die vor Verben gesetzt wird und die Sorgfalt, Vorsicht sowie eine Regelmäßigkeit eines Vorgangs ausdrückt

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] aka hele: vorsichtig gehen
[1] aka holo: langsam rennen oder segeln
[1] aka hana: sorgfältig arbeiten
[1] aka noho: still sitzen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „aka“.

Substantiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

aka

Bedeutungen:

[1] Schatten eines Menschen
[2] Gestalt oder Umriss eines Gegenstandes
[3] Spiegelbild
[4] Bild, Bildnis
[5] Abbild, Ebenbild, Konterfei
[6] Ähnlichkeit
[7] schwacher Schimmer, der dem Mondaufgang vorausgeht
[8] Essenz/Wesen eines Opfers, im Gegensatz zum Opferfleisch
[9] Embryo zum Zeitpunkt der Empfängnis
[10] frisch geschlüpfter Fisch, der sich in dem Stadium befindet, in dem sein Körper noch transparent ist
[11] Anatomie: Gelenk, Knöchel
[a] Fingergelenk, Fingerknöchel; Handgelenk
[b] Fußgelenk, Fußknöchel
[c] Wirbelbogengelenk
[12] Botanik: Nodium/Nodus und Strunk des Rauschpfeffers (Piper methysticum)
[13] Botanik: Steckling des Rauschpfeffers (Piper methysticum)

Sinnverwandte Wörter:

[1, 3] huaka
[1] malu, ʻūmalu

Gegenwörter:

[10] hāuli, kākau, mana

Beispiele:

[8] ʻO ke aka kā ʻoukou, ē ke akua, ʻo ka ʻiʻo kā mākou.[1]
Dein ist das Wesen, O Gott, unsers das Materielle.

Sprichwörter:

[1] ʻŌlelo i ke aka ka hele hoʻokahi: Der Einzelgänger spricht zum Schatten

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ili i ke aka

Wortbildungen:

[1] hoʻoaka

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3–5, 7–12] Mary Kawena Pukui, Samuel H. Elbert: Hawaiian Dictionary. Hawaiian–English, English–Hawaiian. Revised and enlarged edition. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 1986, ISBN 978-0-824-80703-0. Stichwort „aka“.
[1, 2, 6] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „aka“.

Quellen:

  1. Mary Kawena Pukui, Samuel H. Elbert: Hawaiian Dictionary. Hawaiian–English, English–Hawaiian. Revised and enlarged edition. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 1986, ISBN 978-0-824-80703-0. Stichwort „aka“.


Verb[Bearbeiten]

Worttrennung:

aka

Bedeutungen:

[1] (vom Mond, Mondlicht) aufleuchten, aufscheinen, scheinen

Beispiele:

[1] Ua aha ka mahina? Kokoke puka, ua aka mai la.[1]
Wie steht der Mond? Er ist kurz davor aufzugehen, er scheint schon auf.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Mary Kawena Pukui, Samuel H. Elbert: Hawaiian Dictionary. Hawaiian–English, English–Hawaiian. Revised and enlarged edition. Honolulu: University of Hawaiʻi Press, 1986, ISBN 978-0-824-80703-0. Stichwort „aka“.
[1] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „aka“.

Quellen:

  1. Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „aka“.


Verb[Bearbeiten]

Worttrennung:

aka

Bedeutungen:

[1] veraltet: Nebenform von ʻaka


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag ʻaka.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lorrin Andrews: A Dictionary of the Hawaiian Language, to which is appended an English-Hawaiian Vocabulary and a chronological table of remarkable events. Honolulu: Henry M. Whitney, 1865. Stichwort „aka“.

Ähnliche Wörter:

akā, ʻaka, a. k. a., AKA