Tonne

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tonne (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Tonne die Tonnen
Genitiv der Tonne der Tonnen
Dativ der Tonne den Tonnen
Akkusativ die Tonne die Tonnen
[1] eine gelbe Tonne
[4] eine Tonne zur Fahrwasserkennzeichnung

Worttrennung:

Ton·ne Plural: Ton·nen

Aussprache:

IPA: [ˈtɔnə], Plural: [ˈtɔnən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔnə

Bedeutungen:

[1] Allgemein: rundes Behältnis, oft aus Metall bestehend, mit Deckel und/oder Spundloch
[2] Physik, Gewichtseinheit: 1t = 1000 kg
[3] kurz für Bruttoregistertonne
[4] Schifffahrt: Seefahrtszeichen
[5] umgangssprachlich: großer, dicker Mensch

Abkürzungen:

[2] t

Herkunft:

[1] mittelhochdeutsch tonne → gmh, tunne → gmh, über althochdeutsch tunna → goh, aus mittellateinisch tunna → la für „Fass“, wohl aus dem Keltischen übernommen[1]

Synonyme:

[1] Bottich, Fass
[2] Megagramm
[4] Seezeichen

Sinnverwandte Wörter:

[1] Behälter
[2] Barrel
[4] Boje

Verkleinerungsformen:

[1, 4, 5] Tönnchen

Oberbegriffe:

[1] Behälter, Gefäß
[2] Gewichtseinheit

Unterbegriffe:

[1] Abfalltonne, Biotonne, Mülltonne, Öltonne, Regentonne, Wassertonne, Wertstofftonne
[4] Bakentonne

Beispiele:

[1] Heute leert die Müllabfuhr die Tonnen.
[1] Der radioaktive Abfall wird in Tonnen gelagert.
[2] Eine Tonne Kies wurde verbaut.
[2] „Es ist eiskalt, vollkommen dunkel und es herrscht ein enormer Druck von bis zu einer Tonne pro Quadratzentimeter — die Tiefsee scheint ein unwirtlicher Lebensraum zu sein.“[2]
[3] Der Stolz der Reederei ist ein 100.000 Tonnen Frachter.
[4] Das Fahrwasser ist mit Tonnen ausgezeichnet.
[5] Ella ist auf dem besten Weg, eine richtige Tonne zu werden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] blaue, gelbe, grüne, rote, schwarze, Tonne

Wortbildungen:

Betonnung, Bruttoregistertonne, Dezitonne, Megatonne, Nettoregistertonne, Registertonne, Tonnendach, Tonnengewölbe, tonnenschwer, tonnenweise, -tonner

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „Tonne
[2] Wikipedia-Artikel „Tonne (Einheit)
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Tonne
[1, 2, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tonne
[1–5] Duden online „Tonne
[1, 2] canoo.net „Tonne
[1, 2, 4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTonne

Quellen:

  1. Duden online „Tonne
  2. Heike Kampe: Leben am Limit. In: Portal Wissen. Das Forschungsmagazin der Universität Potsdam. Nummer 1/2013, ISSN 2194-4237, Seite 25

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sonne, Tanne, Tenne, Ton
Anagramme: Noten, Tenno