Tempo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bedeutungszuordnungen in den Übersetzungen korrigieren, Bedeutung [4] als Interjektion herauslösen, Pluralformen richtig zuordnen

Tempo (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Tempo die Tempi die Tempos
Genitiv des Tempos der Tempi der Tempos
Dativ dem Tempo den Tempi den Tempos
Akkusativ das Tempo die Tempi die Tempos

Worttrennung:

Tem·po, Plural 1: Tem·pi, Plural 2: Tem·pos

Aussprache:

IPA: [ˈtɛmpo], Plural 1: [ˈtɛmpi], Plural 2: [ˈtɛmpos]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛmpo

Bedeutungen:

[1] Plural 1 die Taktfrequenz in der Musik
[2] Plural 2: umgangssprachlich für Geschwindigkeit
[3] Plural 1: Vorsprung von einem Zug beim Schach
[4] umgangssprachlich: Aufforderung zu erhöhter Schnelligkeit

Herkunft:

von italienisch: tempoZeit[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Zeitmaß, Taktmaß, Metrum
[2] Schnelligkeit, Geschwindigkeit, Rhythmus, Takt
[4] Schnell!

Unterbegriffe:

[1] largo, adagio, andante, presto
[2] Arbeitstempo, Höllentempo, Lesetempo, Redetempo, Schneckentempo, Schritttempo, Sprechtempo

Beispiele:

[1] Dieser Satz enthält drei verschiedene Tempi.
[2] Er war mit einem höllischen Tempo unterwegs.
[2] Hier ist Tempo 30 vorgeschrieben. (30 km/h)
[3] Sie war schon drei Tempi im Vorsprung.
[4] Tempo, Tempo, mach mal voran!

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Tempo drosseln, machen, steigern, vorlegen
[3], [4] ein Tempo einsetzen, gewinnen, verlieren

Wortbildungen:

[1] Tempowechsel
[2] Tempolimit, Tempomacher, Tempoverschärfung
[3] Tempogewinn, Tempoverlust, Tempozug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–5] Wikipedia-Artikel „Tempo
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tempo
[1] canoo.net „Tempo
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTempo
[1] The Free Dictionary „Tempo
[1, 2] Duden online „Tempo

Eigenname, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tempo die Tempos
Genitiv des Tempos der Tempos
Dativ dem Tempo den Tempos
Akkusativ den Tempo die Tempos

Worttrennung:

Tem·po, Plural: Tem·pos

Aussprache:

IPA: [ˈtɛmpo], Plural: [ˈtɛmpos]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛmpo

Bedeutungen:

[1] Automarke

Herkunft:

Markenname

Synonyme:

[1] Dreiradwagen

Gegenwörter:

[1] Goggo, Isetta, Kabinenroller, Trabant

Oberbegriffe:

[1] Moped, Kleinwagen, Oldtimer, Auto, Kraftfahrzeug, Gefährt

Beispiele:

[1] Er lieferte die Ware mit einem alten Tempo an.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tempo

Eigenname, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Tempo die Tempos
Genitiv des Tempos der Tempos
Dativ dem Tempo den Tempos
Akkusativ das Tempo die Tempos

Worttrennung:

Tem·po, Plural: Tem·pos

Aussprache:

IPA: [ˈtɛmpo], Plural: [ˈtɛmpos]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛmpo

Bedeutungen:

[1] Papiertaschentuch

Herkunft:

Markenname

Synonyme:

[1] Papiertaschentuch, Einwegtaschentuch, Kleenex

Gegenwörter:

[1] Stofftaschentuch

Oberbegriffe:

[1] Textilie, Tuch

Beispiele:

[1] Hast du mir mal ein Tempo?
[1] In seiner Tasche war nur ein benutztes Tempo.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tempo

Ähnliche Wörter:

Tempus