Aufklärung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufklärung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Aufklärung die Aufklärungen
Genitiv der Aufklärung der Aufklärungen
Dativ der Aufklärung den Aufklärungen
Akkusativ die Aufklärung die Aufklärungen

Worttrennung:

Auf·klä·rung, Plural: Auf·klä·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fklɛːʀuŋ], Plural: [ˈaʊ̯fklɛːʀuŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] über Sachverhalte, Zusammenhänge und/oder Gefahren informieren
[2] nur Singular: geistesgeschichtliche Epoche im 18. Jahrhundert
[3] die Erkundung, das Auskundschaften, die Spionage

Herkunft:

die -ung-Form zu dem Verb aufklären

Synonyme:

[1] Auskunft, Aussprache, Bekanntgabe, Belehrung, Dreh, Einblick, Einsicht, Ermittlung, Information, Offenbarung, Offenlegung, Schlüssel, Schulung, Unterrichtung
[2] Agitation, Agnostizismus, Atheismus, Darwinismus, Evolution, Fortschritt, Skepsis, Skeptizismus, Unglaube
[3] Aufdeckung, Ausgrabung, Auskundschaften, Enthüllung, Entlarvung, Entschleierung, Erkundung, Nachrichtentechnik, Spionage, Sondierung

Gegenwörter:

[1] Nichtaufklärung, Ungewissheit, Verklärung, Zweifel
[2] Mittelalter, Romantik
[3] Antiaufklärung, Propaganda, Verheimlichung

Oberbegriffe:

[1] Klärung, Kriminologie
[2] Geistesgeschichte, Kulturepoche, Literaturgeschichte
[3] Militär

Unterbegriffe:

[1] Aidsaufklärung, Brandschutzaufklärung, Drogenaufklärung, Ernährungsaufklärung, Gesundheitsaufklärung, Kundenaufklärung, Mordaufklärung, Patientenaufklärung, Risikoaufklärung, Sachaufklärung, Sektenaufklärung, Sexualaufklärung, Skandalaufklärung, Tataufklärung, Unfallaufklärung, Verbrechensaufklärung
[2] Frühaufklärung, Spätaufklärung, Volksaufklärung
[3] Auslandsaufklärung, Außenaufklärung, Bildschirmaufklärung, Feindaufklärung, Fernaufklärung, Fernmeldeaufklärung, Funkaufklärung, Gegenaufklärung, Hauptaufklärung, Inlandsaufklärung, Kampfaufklärung, Luftaufklärung, Marineaufklärung, Militäraufklärung, Minenaufklärung, Radaraufklärung, Satellitenaufklärung, Sicherheitsaufklärung, Videoaufklärung, Zielaufklärung

Beispiele:

[1] Deine Gruppe war maßgeblich an der Aufklärung des Verbrechens beteiligt.
[1] Eltern überlassen die sexuelle Aufklärung größtenteils immer noch der Schule.
[2] Die Bewegung für vernunftgemäßes Denken, gegen Vorurteile und religiösen Aberglauben sowie zur Verbreitung von Wissenschaft und Bildung im 18. Jahrhundert wird auch als Aufklärung bezeichnet.
[3] Um mehr über die militärische Stellung zu erfahren, sollten wir eine Drohne zur Aufklärung hinschicken.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gesundheitliche Aufklärung, lückenlose Aufklärung, restlose Aufklärung, rückhaltlose Aufklärung, sexuelle Aufklärung, schnelle Aufklärung, schonungslose Aufklärung, umfassende Aufklärung, vollständige Aufklärung, gewaltsame Aufklärung
[1] zur Aufklärung beitragen, Aufklärung fordern, Aufklärung verlangen, den Sachverhalt Aufklärung, die Straftat Aufklärung, den Vorgang Aufklärung

Wortbildungen:

[1] Aufklärungsarbeit, Aufklärungsbuch, Aufklärungsfilm, Aufklärungskampagne, Aufklärungspflicht, Aufklärungsquote, Aufklärungsschrift, Aufklärungsunterricht
[2] Aufklärungsschrift, Aufklärungszeit, Aufklärungszeitalter
[3] Aufklärungsdrohne, Aufklärungseinheit, Aufklärungsfahrzeug, Aufklärungsflugzeug, Aufklärungssatellit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aufklärung
[*] Wikiquote: Zitate zum Thema „Aufklärung
[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Aufklärung
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aufklärung
[?] canoo.net „Aufklärung
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAufklärung

Ähnliche Wörter:

Aufklarung